Was bedeutet es wann ein Mensch keine Schuldgefühle hat wenn er etwas Böses tut?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bist du so eine Person oder kennst du so jemanden?

 Ich schätze, der Person ist gar nicht richtig bewusst, dass es nicht okay ist, zu klauen und dass man anderen Leuten damit Schaden zufügt bzw. zufügen kann. Es wäre wahrscheinlich gut, für die Person eine Ansprechperson zu haben. Wahrscheinlich klaut die Person auch, weil sie Psychisch irgendwas hat. Z.B. wenig Selbstbewusstsein (möchte cool sein), kein Geld mehr oder die Person möchte jemandem zeigen, dass sie tut was sie will oder es ist ein Schrei nach Hilfe bzw. Aufmerksamkeit... Also diese Sachen könnte ich mir zumindest vorstellen :)

Hmm, 🤔 'Soziopath' bzw. 'dissoziale Persönlichkeitsstörung' ? Schau mal hier, vielleicht trifft das ja zu (Wikipedia):

Soziopathie ...

... ist ein Begriff der angloamerikanischen Psychiatrie für eine psychiatrische Störung vor allem des Sozialverhaltens der Person. ..........  Die heutige Bedeutung des Begriffes Soziopath bezieht sich entweder auf psychopathische Personen, die nicht oder nur eingeschränkt fähig sind, Mitgefühl zu empfinden, sich nur schwer in andere hineinversetzen können und die Folgen ihres Handelns nicht abwägen können, oder – gemäß anderer Definitionen – sind Soziopathen keine Psychopathen, sondern grundsätzlich zur Empathie befähigt, verhalten sich aber dennoch antisozial. ........ Am ehesten ist Soziopathie mit dem modernen Begriff der dissozialen Persönlichkeitsstörung (auch amoralische, antisoziale, asoziale, psychopathischePersönlichkeitsstörung) gleichzusetzen.

(QUELL: Wikipedia) :

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Soziopathie?wprov=sfla1


  • Das Pendant zu Deiner Frage wäre: Warum schmecken leckere Sachen nicht jedem?
  • Was für den einen recht ist, ist für den anderen billig. Unrechtsbewusstsein hat eben nicht jeder, insbesondere wenn es um Rache, Vergeltung geht. 

Guten Tag,

schwierig zu sagen. Wie du weißt,  jeder Mensch ist anders. Ob das negativ ist oder positiv ist muss jeder selbst entscheiden. Wir ''guten'' Menschen stempeln diese direkt als : Gauner, Bandit,Dieb usw je nach Fall ab.

Die Menschen, die das tun und so ein denken haben sehen dies als normal an. Das ist halt in der Natur so, nichts ist gleich.

Aber das meiste liegt an der Vergangenheit. Aber ich denke jeder hat mal geklaut Oder andere Dinge getan, die nicht norm sind.

Diese Person ist in meinen Augen Skrupellos und handelt tief unmoralisch.
Das Gesetz wird es dieser Person früher oder später lernen!

Das kann man so einfach nicht sagen.

Von "schlecht erzogen" über "ekelhafter Typ" bis zu "Psychopath" kann alles möglich sein.

Das der Person Empathie fehlt. Ich finde sowas extrem egoistisch. Na ja ich kann leider kein psychologisches Gutachten machen, dafür kenne ich mich zu wenig aus :D

Google mal: Antisoziale Persönlichkeit

Kleptomanie ist es schonmal nicht, sonst hättest du ein schlechtes Gewissen.

Ja, du hast vermutlich kein Gewissen oder kaum eins. (Du zeigst Schuld durch deine Frage).

Diese Person ist in meinen Augen abgebrüht , skrupellos ,gewissenlos , asozial , egoistisch und muss hoffentlich bald richtig dafür büßen.Warum das so passiert ? Keine Ahnung . Vielleicht will er sich beweisen das er alles haben kann.

Aus dem Grund is es vielleicht ganz gut, das wir in Deutschland im allgemeinen für so Fälle Gerichte und Gutachter haben, die zwischen guten und schlechten Menschen unterscheiden und uns nicht der Selbstjustiz überlassen ;) . Auch wenn ich mir selber damit ned immer leicht tu, hab ich glaub ich auch schon davon profitiert. 🤔

0

Dann ist er gewissenlos, kalt, mitleidslos, herzlos, unmenschlich, gnadenlos, brutal, grausam und unbarmherzig.

Es gibt Menschen die an Kleptomanie leiden. Sie klauen um eine psychische Spannung zu lösen, die nach dem Klauen verschwindet.

Was möchtest Du wissen?