Was bedeutet es mit seinem Privatvermögen zu haften?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es bedeutet, das du mit deinem eigenen "Geld" haftest. Im Gegensatz zu Kapitalgeselklschaften, deren Haftungsfähigkeit durch das Firmenvermögen begrenzt wird.

Konkret: Bei einer GbR mußt du im schlimsten Fall dein Eigenheim verkaufen. Bei einer GmbH mußt du das nicht - du würdest nur deine Einlagen verlieren.

Sehr verkürzt: Wenn einer in der GbR mehr Geld ausgibt als er bezahlen kann, haften (=zahlen) die anderen mit.

Das kann so weit gehen, dass der oder die Anderen weg sind und Du selber bist pleite, schlimmstensfalls mit Privatinsolvenz.

Klartext: Eine GbR macht man nur, wenn man den anderen sehr gut kennt und ihm vertraut, weil man ihm das ganze eigene Privatvermögen anvertraut.

Bei einer GbR haftest du im schlimmsten Fall mit deinem gesamten Vermögen. Also inkl aller Wertsachen die du besitzt und die sich verkaufen lassen.

Was möchtest Du wissen?