Was bedeutet es introvertiert zu sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Introversion und Extraversion sind zwei gegensätzliche und angeborene Persönlichkeitstypen und können somit nicht geändert werden. Introvertierte konzentrieren sich eher auf ihr Innenleben. Wenn sie alleine oder in kleinen Gruppen sind können sie Energie tanken und besser nachdenken. In großen Gruppen oder Menschenmengen fühlen sie sich dagegen schnell "ausgesaugt". Dazu sind introvertierte sehr sensibel und können somit leicht überstimuliert werden. Doch jeder introvertierte hat auch unterschiedlich viele extrovertierte Eigenschaften und anders herum.

nach innen gekehrt, vor allem auf sich selbst und weniger auf andere Menschen fokussiert. Meiner Meinung nach nichts negatives, liegt für jeden im Rahmen der persönlichen Entscheidungsfreiheit, wie er sich verhalten möchte.

Verschlossenheit ist das Hauptmerkmal. Es liegt eine grundsätzliche Hemmung vor.

Nicht auf Leute zugehen können. 

es ist das gegenteil von extrovertiert und bedeutet dass du nur schwer aus dir herauskommen kannst, schüchtern und zurückhaltender bist. muss aber nicht immer im negativen sinne sein.

In sich gekehrt, still in sich hineinfressend, nicht offen sein. So ca.

gibtesnochnicht 18.09.2015, 23:00

schon mal richtig falsch. introvertierte Leute können sehr offen sein, genauso wie sie nicht alles in sich hineinfressen!

0
klipaco 18.09.2015, 23:15

Offen bin ich aber wirklich nicht 😃 Ich rede mit niemanden über private Themen. Nicht mal mit meinen Eltern. Ich bin das genaue Gegenteil von offen 😆

0
Abuterfas 18.09.2015, 23:16

Hätte vielleicht erwähnen sollen, das ich dies auf meine Person bezogen habe. Menschen sind verschieden. Formuliere ich es anders: Man ist eher "der ruhige Typ", der Stille.

0
klipaco 18.09.2015, 23:18

okey😃 das trifft auf mich zu ^^

0

Was möchtest Du wissen?