Was bedeutet es in der Mathematik wenn eine zahl AUS einer anderen gerechnet wird?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

den Binomialkoeffizienten n über k bekommst Du, wenn Du die Taste nCr benutzt.

5 über 3 ist 5nCr3=10.

Du kannst es auch so rechnen: 5!/(2!*3!).

Wenn Du aus einer Menge von n Elementen k Elemente ziehst, ohne die gezogenen zurückzulegen, sind n über k Kombinationen möglich, wobei die Reihenfolge nicht berücksichtigt wird. 3,2,1=1,2,3=1,3,2 usw.

Aus den Zahlen 1 bis 5 kannst Du 10 Dreierkombinationen bilden:

<1,2,3> <1,2,4> <1,2,5> <1,3,4> <1,3,5> <1,4,5> <2,3,4> <2,3,5> <2,4,5> <3,4,5>

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist  "n über k" die Anzahl der ungeordneten k-Auswahlen aus n Elementen. Z.B. ist 49 über 6 die Anzahl der Möglichkeiten beim Zahlenlotto 6 aus 49.

Rechnest du entweder halb zu Fuß:

49 * 48 * 47 * 46 * 45 * 44
----------------------------------
     6 * 5 * 4 * 3 * 2 * 1

(6 Faktoren über dem Bruchstrich und 6 darunter)

oder mit dem Taschenrechner:

Je nach Modell gibt's da oft eine Taste nCk oder so ähnlich,  49 nCk 6 müsste 13983816 ergeben.

Wenn es nur eine n! Taste gibt, rechnest du 49! durch 43! durch 6!
(vgl. Callas113)

Bei 5 über 2 ist es 5*4 durch 2*1 also (kürzen!) 5*2 = 10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zum Beispiel (5 über 2) berechnen möchtest, dann rechnet du 5!/(2!*(5-2)!) das Ausrufezeichen bedeutet Fakultät, 5!=5*4*3*2*1, 2!=2*1. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Binominalkoeffizient nennt sich das. Das kann man googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst jetzt aber keine Potenzen, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
daNERD97 09.01.2016, 21:45

Nein ich meine wenn man eine Klammer setzt und dann einfach eine Zahl über die andere schreibt

0

Was möchtest Du wissen?