Was bedeutet es, im Traum zu sterben?

14 Antworten

Einen Traum sollte man nicht zu viel Bedeutung beimessen. Es passieren in der Traumphase so viele Dinge dass es dafür nicht immer einen logischen Zusammenhang geben muss. Du kannst den Tot als Ende aber auch als Anfang deuten. Ich denke in Deinem Fall kommt aber noch Angst hinzu.

genau, du geraets dadurch in eine neue ebene des lebens. du schliesst mit einer alten lebenweise oder einer sache in deinem leben ab und geraets in eine neue etappe. ist also ueberhaupt nichts schlimmes...ich hatte das auch schon... :o)

Beschreibung: Der Tod ist das Ende einer Lebensphase und der Neubeginn einer anderen.

Allgemeine Bedeutung:

Selten - der tatsächliche Tod von dir oder einer anderen Person; häufiger - Ankündigung von Veränderungen; einen Aspekt deines Lebens hinter dir lassen, aus dem du herausgewachsen bist; Transformation zulassen; Wiedergeburt willkommen heißen.

Du findes unter dem Link traumdeutung.blogspot.com/2006/11/traumdeutung-traumsymbol-tod.html

die gesamte Beschreibung zum Symbol Tod sowie unter dem Link http://www.traumheimat.at eine kostenlose Anleitung zur Analyse Deiner Träume.

Viel Glück

Habe ich auch erlebt und der Tod war da, habe zu ihm gesagt "Hallo alter Freund"

Träume und ihre Bedeutung sind in der Regel immer sehr individuell, die ganze Lebenssituation, der Charakter etc. sollte miteinbezogen werden. Nicht jedes "Traumsymbol" ist also für jeden auch gleich zu deuten... Aber beim " Tod" meine ich gelesen zu haben, dass es immer bedeutet, von etwas Abschied zu nehmen, etwas loszulassen - etwas Gutes also! Vielen macht so ein Traum vom Tod ja Angst, das muss es also gar nicht unbedingt... Schau und überleg, was das für dich bedeuten könnte: Was möchtest du evtl. loslassen, was quält dich schon länger....

Was möchtest Du wissen?