Was bedeutet es ich beim filmen von zügen den Arm sichtbar hebe?

8 Antworten

Du gehst hoffentlich nicht auf das Bahngelände, wenn Du auf freier Strecke filmst (Verbot des Betretens von Bahnanlagen)? Wieso trägst Du dann eine Warnweste?

Wenn Du den Anschein erweckst, Bahnmitarbeiter zu sein und "irgendwelche" Zeichen gibst, die nicht eindeutig als z.B. Gruß zu erkennen sind, dann kann das ggf. schon Probleme geben. Es gibt ja durchaus auch Handzeichen im Bahnbetrieb, die bestimmte Bedeutungen haben... Das Hupen war ein Gruß zurück, würde ich sagen - mehr auch nicht. Ganz grundsätzlich finden Tfs es bestimmt nicht besonders amüsant, Personen am Gleis zu sehen, die dort sicher nichts zu suchen haben.

Nein ich Filme nur an öffentlich zugänglichen stellen zum Beispiel von Straßen, Brücken und Radwegen an der Strecke oder an BÜ mit ausreichend Abstand. Die Warnweste trage ich damit man mich früher sieht und weil ich mich dann sicherer fühle. Einmal habe ich schon eine Situation erlebt da hat mich eine Polizeistreife angesprochen, weil sie eine Meldung wegen fremden Personen am Gleis hatten. Fanden aber alles okay was ich gemacht habe. Ich halte mich an die Vorschriften weil ich möchte nicht als "Betriebsgefahr am Gleis" eingestuft werden 

0
@Lonelyheart82

Dann ist es ja in Ordnung. Nur pass - gerade mit Warnweste - einfach auf, welche "Zeichen" Du gibst. ;-)

0

Ein gehobener Arm am Bahnsteig bedeutet "Türen schließen" .. Macht auf freier Strecke keinen Sinn, also ist es dort ein Gruß.

Grundsätzlich haben TF mit an der Strecke umherkrauchenden Leuten ein Problem. Das Du dabei eine Warmweste trägst, zeigt aber, das Du Dir bewußt bist, das Du Dich in einer Gefahrensituation befindest und entsprechend umsichtig. Das entspannt dann die meisten Lokführer wieder, anderes als wenn Kinder am Gleis spielen oder der Rentner den wilden Übergang auf dem Weg zum Garten nutzt.

Ob Du dabei eine gelbe oder rote Warmweste trägst ist komplett Banane, außerdem kann man eh nicht erkennen, was da drauf steht, wenn man mit 160 vorbeirauscht.

Das am Bahnsteig stimmt, gilt allerdings nur für private Eisenbahnbetriebe (z. B. odeg, locomore interconnex) bei züge der DB im regionalen verkehr immer die orange Kelle benutzt. Zug fertig Meldung 

0
@Lonelyheart82

Grundsätzlich wurde das Armheben als Achtungszeichen eingeführt, da teilweise auf belebten Bahnhöfen viel Krach ist und der TF dann nicht nachvollziehen kann, ob der Pfiff ihm galt oder einfach nur nen Haufen Fußballfans oder eine Junggesellenparty dafür ursächlich waren.

Seit einigen Jahren gibt es den Trend, das sich der TF selber abfertigt, sieht, wenn die Leute fertig sind, die Türen schließt und losfährt. Bei unsichtigem Wetter oder in Kurvenlagen gibt der Zugbegleiter eine Abfertigungshilfe.... Er hebt den Arm zum Zeichen, das auch im hinteren Zugteil alles soweit fertig ist mit dem Fahrgastwechsel. (Ohne orange "Kelle")

Die Orangene Zugbegleitermeldescheibe wird inzwischen fast nur noch von den Schaffnern des Fernverkehr benutzt. Das ist an den Zugführer gerichtet, der dann dem Lokführer den Abfahrauftrag erteilt.

0

Mach dir keine Kopf.
Ich sehe bei schönen Wetter so viele die mich filmen oder fotografieren.
Wenn du dein arm hebst grüßen wir freundlich mit einem pfeifen zurück. Warnweste sollte an manchen Orten schon sein, sonst könnte man es evtl als gefährdende Person sehen.

Am Bahnsteig oder aufm Feld (dort sind meist dann viele mit der Leiter unterwegs) sehen wir Lokführer kein Problem.

Danke in timmendorfer strand musste ich mal ein ICE TD i. A. von ADAC zum Nothalt auffordern, weil ein PKW mit Motorschaden den BÜ blockierte. Dazu hatte ich eine orange Warnweste und so weiß orange Fahne und ein gerät mitbekommen das den signal ton 3 mal kurz gab fortlaufend. Der Zug kam ungefähr 20 m vor den PKW zu stehen. Als der sich ein überblick verschafft hatte hat der Lokführer sich anschließend  bei mir bedankt.ich die Fahne geschwenkt. Also dank habe ich eine grüne und orange kelle bekommen. War mein Verhalten richtig? 80 km/h sind schon schnell. Ist inzwischen 5 Jahre her 

0

Klar, Signal Ton richtig gegeben und Fahne im Kreis schwenkend. Sowas lernen wir damit wir bei Gefahr noch rechtzeitig zum stehen kommen.

0

Was möchtest Du wissen?