Was bedeutet es hugenottischer Herkunft zu sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für manche Menschen "hugenottischer Herkunft" bedeutet das viel. Ich kenne solche Menschen, die im Raum Frankfurt/M leben und an den Namen und einer intensiv gelebten protestantischen Religion zu erkennen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die evangelisch-reformierten Hugenotten (ursprünglich Eidgenossen= schweizer Calvinisten) flohen aus Frankreich und wurden vor allem vom preussischen König herzlich aufgenommen - sie galten als fleissige Handwerker und Arbeitsleute und wurden auch deshalb von der Bevölkerung nicht als fremdländische Parasiten und Landnehmer empfunden, sondern es gelang eine fast vorbildliche Integration.

Die Ansiedlung der Hugenotten gilt als eine der wenigen wirklich positiv-geglückten Migrationen in der Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
09.06.2016, 08:22

"Die Ansiedlung der Hugenotten gilt als eine der wenigen wirklich positiv-geglückten Migrationen in der Geschichte."

Es wäre eine dankbare Aufgabe für die Soziologie, warum das bei den Hugenotten glückte und warum es bei den Muslimen "so schwer fällt".

1

Das bedeutet, daß die Vorfahren französische Protestanten waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorfahren waren dann Hugenotten, also evangelische Franzosen, die während des 17/18.Jahrhundert aus Frankreich vertrieben wurden und meist nach Preußen flohen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bedeutet, dass deine Vorfahren Hugenotten waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch bitte zum Stichwort Hugenotten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die Protestanten in Frankreich. Trotz der Bartholomäusnacht gibt es sie heute noch dort.

Viele flohen aber aus Frankreich (besonders nach Preußen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?