Was bedeutet es genau zynisch zu sein und was kann man dagegen tun?

1 Antwort

Ich würde nichts dagegen tun. Denn es ist eigentlich ein Problem der anderen, die damit nicht umgehen können. Wenn Dich z.B. eine Frau liebt wird sie mit Deinem Zynismus umgehen können. Es ist ein Teil von Dir und echt. Was Du beschreibst ist wirklich zynisch. Den Begriff kann ich nicht erklären. Steht aber bestimmt bei Wikipedia.

Ich verstehe ihn nicht- was meint ihr dazu? Was steckt dahinter?

Ich versuche es kurz zu machen. Ein Freund betont mir gegenüber ständig, dass wir kein Liebespaar werden. Ich kann den Sinn hinter dieser Aussage nicht nachvollziehen, weil ich in seiner Gegenwart das Thema Liebe und Beziehung selten bis gar nicht anspreche. Von ehemaligen Beziehungen erzähle ich auch nichts und Annäherungsversuche kommen von mir auch nicht. Ganz im Gegensatz zu ihm. Er redet ständig über Liebe, Beziehungen und wie sehr er sich eine Freundin wünscht. Und wenn wir unterwegs sind, berührt er mich ständig.

Ich sage ihm ehrlich meine Meinung, trotzdem lässt sein Redebedarf nicht nach und er betont ununterbrochen, dass wir ja eigentlich nicht zusammenpassen und ich bei ihm "krachen" gehen würde.

Ich frage mich, was er will? Warum immer dieses Thema und warum sagt er immer, dass wir kein Liebespaar werden?

Danke für eure Hilfe.

Neela

...zur Frage

Kann man eine ernsthafte Beziehung mit jemandem führen der mir überlegen/ intelligenter ist?

Hallo, meine Frage ist vielleicht nicht ganz deutlich und vielleicht gehört das hier auch nicht rein, aber meine Freunde können das teilweise nicht nachvollziehen und es wäre schön jemanden zu finden der das kann. Ich bin mit meinem Freund jetzt ein halbes Jahr zusammen, vorher waren wir jahrelang gute Freunde, doch daraus hat sich Liebe entwickelt. Mein Problem ist, dass ich kein großes Selbstbewusstsein habe und er es unabsichtlich mit seiner Intelligenz zerstört. Ich liebe ihn wirklich und habe auch eigentlich keinen Zweifel daran, dass er mich liebt, aber mich macht es einfach fertig, dass ihm immer alles gelingt. Egal welches Fach er ist immer gut darin und ich bin eher durchschnittlich, er wurde auch schon an einer Universität angenommen und ich finde einfach nichts. Hinzukommt, dass ich mich weniger für Politik oder Physik interessiere, dafür aber für Menschen und Psychologie, doch immer wenn ich etwas erzähle sagt er "Aha, intressiert mich voll"...natürlich sagt er das um mich zu ärgern und aus Spass, aber manchmal frage ich mich, ob da etwas hinter steckt. Obwohl wir uns gut verstehen, immer was zu lachen haben und nie Langeweile, habe ich das Gefühl wir haben keine gemeinsamen Interessen, deshalb kommt oft die Frage auf: Warum liebt er mich überhaupt? Ich seh nicht schlecht aus ( das soll jetzt nicht eingebildet klingen!) und bin warmherzig, aber solche Mädchen gibt es doch wie Sand am Meer. Wieso ausgerechnet ich? Kennt jemand das Problem und sollte ich vielleicht mit ihm darüber reden und ihm meine Sorge verrraten? Ehrlich gesagt wüsste ich nicht mal wie ich so ein Gespräch beginnen sollte. Achja es ist nicht so, dass er mir sein Wissen unter die Nase reibt.

...zur Frage

Autofahren und "ADS". Ist das möglich?

Hallöchen.

Und zwar hab ich (18) ein Problem. Ich bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen, will es aber einfach nicht lernen. Ich hab mittlerweile um die 70 Fahrstunden. Das ist sehr viel, ich weiß. Ich schweife immer ab und verliere mich in Gedanken. Dann bin ich immer total unaufmerksam und unkonzentriert. Würde ich zum Arzt gehen würden sie mit Sichterheit ADS diagnostizieren. Auch wenn es manche vielleicht nicht so nachvollziehen können, muss ich sagen, dass ich nicht zum Arzt will, weil ich diese "Krankheit" für erfunden halte. Ich bin halt ein verträumter Mensch und ein "HansguckindieLuft" wie man so schön sagt. Aber das ist halt meine Persönlichkeit. Ich liebe das Träumen und möchte sicherlich keine Medikamente deshalb nehmen. Dann kommt es mir so vor, als würde mir ein sehr großer Teil meiner Persönlichkeit genommen werden. So als ob sie mich "aufpushen" wollen, damit ich besser in die Gesellschaft passe und mich besser integrieren kann. Mir geht es aber nicht schlecht. Ganz im Gegenteil. Ich bin ein sehr glücklicher und tiefenentspannter Mensch. Ich habe keine Lust darauf mit irgendwelchen Medikamenten "gedrillt" zu werden, damit ich den Erwartungen der Gesellschaft genügen kann. Nur die Sache mit dem Führerschein ist jetzt echt doof. Ich habe eben Angst, dass ich noch weitere 70 Stunden oder so dafür brauch. Ich sehe es aber auch nicht ein zum Arzt zu rennen, nur wegen so einem kleinen Hindernis, was meine Träumereien verursachen. Und ihn abzubrechen wäre auch nicht so dolle, schließlich haben meine Eltern schon unmengen dafür bezahlt. Kennt jemand vielleicht meine Sorgenund kann mir einen guten Rat geben? Ich freue mich über jede ernst gemeinte Antwort. Und wa haltet ihr allgemein von ADS oder auch ADHS. Wobei ich glaube, gerade die Betroffenen,weil ich glaube, dass sie es am besten beurteilen können.

...zur Frage

Was bedeutet das wort zynisch?

Bitte keine Wikipedia Links und unausführliche Antworten. Bitte etwas einfacher erklären und wenn möglich mit Beispielen bitte. Danke sehr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?