Was bedeutet es den so richtig ein Emo zu sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hört sich schreckliche Musik an und versucht sich "individuell" schwarz zu kleiden. Was dann eher wie Gothic gewollt und nicht gekonnt aussieht. 

Gefällt dir sein Stil nicht an dir selber musst du dir das nicht aufzwingen. Ist man Depressiv heißt es nicht gleich automatisch man müsse Emo sein und nur noch schwarz tragen, als sei jeden Tag Beerdigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort "Emo" ist vom Emotionalen Hardcore abgeleitet und damit eigentlich eine Musikrichtung, doch wird heute "Emo" oft als ein Style und einen Lebenseinstellung angesehen. Doch der Style ist eigentlich dann ehr "Scence" und auch die ganzen Gerüchte von wegen Emos müssten sich ritzen, immer depressiv sein und nur schwarz tragen ist vollkommen falsch, das sind einfach nur die Vorstellungen der heutigen Gesellschaft.

Also kurz gesagt "Emo" ist eine Musikrichtung.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man ist schwarz gekleidet und nicht wirklich gut gelaunt sonder treurig, es ist quasi ein "dauer depri zustand" in dem man ist mit einem eigenen styl


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?