Was bedeutet es, dass Gott uns zuerst geliebt hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gott hat alles geschaffen und er sah , dass es gut war.  Dass er uns zuerst geliebt hat ,erklärt sich auch so . 

Es steht geschrieben, wer Gott sucht der wird ihn finden. 
Ja weil er schon von Anfang an im Blick von Gott war,  nur der Mensch bemerkt es nicht gleich. Wie ein umherirrendes Schaf läuft es. 

Und Gott sein Gedanke , sein Blick und seine Liebe ist die ganze Zeit darüber. Und wenn Gott will, dass dieses Schaf ihm begegnet , dann weiß Gott wann, von Anfang an. Und er pflanzt dem umherirrendes Schafe den Gedanken , Gott anzurufen. 

Gott liebt den Menschen bedingungslos , weil er selbst ohne Grenzen ist , und nur die Sünde liegt dazwischen. Gott liebt die Sünde nicht.

Wo unsere Liebe stark sein kann, wieviel Liebe ist dann Gott, der ewig und allmächtig ist ? unendlich 

lieben Gruß 

Hallo :)
Nun ja Gott kann natürlich anders, wenn wir uns die Geschichten im Alten Testament angucken sehen wir das Gott auch enttäuscht sein kann. In einer der 5 Büchern Mose(muss nochmal gucke wo genau) steht das Gott von den Menschen enttäuscht war und die Sinnflut entstehen lassen hat. Nur Noah wurde verschont. Im Neuen Testament wird Gott als ein liebender und verzeihender Gott beschrieben. Denn wie es in den Schriften steht: So sehr hat Gott die Welt geliebt das er seinen Eingeborenen Sohn sandte. Ich hoffe ich konnte die irgendwie helfen :)

Warum Gott den Menschen so bedingungslos liebt kann ich Dir leider auch nicht erklären. Ich bin nur froh darüber :-) Was der Imam sagt verstehe ich so, dass wir von Gott geschaffen worden sind und daher in ihm unseren Ursprung haben, und unser Leben darauf ausgerichtet ist Gott näher zu kommen und ihn immer mehr zu erkennen, er also auch unser Ziel darstellt. 

Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat (1. Joh. 4:19)

Auf welche Weise hat Gott „uns zuerst geliebt“? Der Apostel Paulus erklärte: „Gott aber empfiehlt seine eigene Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns starb, während wir noch Sünder waren“ (Röm. 5:8). 

Jehovas vorherrschende Eigenschaft ist die Liebe. Daher ist es nur verständlich, warum Jesus auf die Frage, welches das erste Gebot sei, antwortete: 

„Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn und mit deiner ganzen Kraft“ (Mar. 12:30). 

Was sollten wir nach Jesu Worten demnach tun? Gott von ganzem Herzen lieben. Ihn nur halbherzig zu lieben würde ihn verletzen. Doch die Liebe zu Gott muss auch unsere ganze Seele, unseren ganzen Sinn und unsere ganze Kraft einschließen. 

Das bedeutet, wahre Liebe zu Gott ist mehr als nur ein Gefühl im Herzen. Sie muss den ganzen Menschen, ja alles, was wir sind und können, durchdringen. Das ist es, was sich Jehova von uns wünscht (Mi. 6:8). w15 15. 9. 5:1-3

Sternfunzel 30.06.2017, 11:02

Amen Liebe Grüße

1

Im Christentum ist es so, dass davon ausgegangen wird,dass alle Menschen Sünder sind (auch Jesus selbst hat sich so gesehen). Nur durch den Glauben an Gott und durch das Verhalten an den Mitmenschen (liebe deinen Nächsten wie dich selbst) kann man nach dem Tode erlöst werden.

er hatte die menschen geschaffen, da er sie dringend brauchte

denn im kosmos gibt es keine freiheit, sondern nur notwendigkeit

Er hat uns schon geliebt bevor es uns gab. Wie will ein Mensch jemanden lieben bevor er geboren wurde?

Das kann dir - wie so oft bei deinen Fragen - niemand verbindlich erklären.

Weder wissen wir, ob es Gott, eine  Göttin oder Göttinen und Götter gibt, noch wissen wir, ob er/sie/es Menschen liebt, noch, ob er/sie/es nun die Menschen zuerst geliebt hat.

Die Frage ist ungefähr so leicht oder schwierig zu beantworten wie die Frage, ob das rosarote Zweihorn auf Wolke Nr. 37 gerade schwanger ist oder nur zuviel Hafer gefuttert hat.

Gruß, earnest


Wer kann mir das erklären?

der Imam natürlich.

Allcleared 29.06.2017, 21:29

Der Imam weiß weniger als nichts, da er nur Schädliches weiß.

0

Was möchtest Du wissen?