Was bedeutet es das die moralischen werte immer schwächer werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist die Welt heute nicht viel besser als früher

Da hast du allerdings Recht, aber du musst verstehen dass die Wahrheit selten Kohle bringt. Um mit Artikeln und ähnlichem richtig viel Geld zu machen muss man Emotionen hervorrufen und das geht mit Angst und Hass am leichtesten.

Moral wurde selten so groß geschrieben wie heutzutage, aber die Moralvorstellungen verändern sich auch (wie es immer schon war). Und diese Veränderung sehen viele Leute als "Verlust" an.

Naja kommt darauf an was du mit früher meinst und wie du Moral definierst. Wenn man überlegt dass vor 50 Jahren die Ehe noch viel mehr wert war und Menschen sich treuer waren als heute, könnte man behaupten, dass die Welt heute unmoralischer ist, dadurch dass sich viele scheiden lassen.

Lg b.

Das die Menschen von den Gefühlen her nicht mehr so strak sind es interessiert sie nicht mehr wie sich andere fühlen wenn man ihnen etwas antut

Es liegt an der Demokratie. Heute werden die Kinder schon früh gezwungen, das zu machen, was sie wollen. In der Grundschule müssen die Kinder aushandeln, wélche Regeln sie in der Klasse wollen. Die Werte gelangen somit in die Verhandlungsmasse. Umgekehrt wird die weibliche Tugend der Kommunikation zu einem Wert an sich. Wenn es aber nicht mehr selbstverständlich ist, daß man seine Lehrerin nicht mit einem Gossenwort, das mit "H" beginnt oder mit "F", belegt, ist es klar, daß eine Enthemmungs- und Verwahrlosungsentwicklung fortschreitet.

Was möchtest Du wissen?