Was bedeutet Erosion? ( Erdkunde )

4 Antworten

Erosion ist die Zerstoerung oder Erschaffung einer Flaeche. WEnn in Erdkunde also ueber Erosion gesprochen wird, dann redet ihr ueber die Erdoberflaeche.

Erosion ist salopp gesagt, der Verschleiß, den die Erdoberfläche durch die Einwirkung von Wasser, Wind, Hitze, Eis u.s.w. hat. Boden wird abgetragen, Fels wird locker und brüchig,

Das ist an sich ein normaler Vorgang. Oft wird Erosion aber auch durch Menschen verursacht, wenn zum Bespiel nach Rodungen kein Wurzelwerk mehr da ist, dass den Boden "festhält". Gutes Beispiel (oder eher schlechtes) dafür ist Süditalien, wo von den alten Römern praktisch alle Wälder abgeholz wuden, um Schiffe und massenhaft Bauwerke zu schaffen. Die Folgen dieser 2000 Jahre zurückliegenden Ereignisse spüren die Bewohner heute noch.

Verstanden hab ich es soweit nur mal noch eine frage . Materie (energie) kann ja nicht abgetragen werden sie verlässt ja nicht unsere Erde .. somit würde ich das nicht unbedigt so bezeichnen . Im grunde istbes eher eine art Terraforming aber in unkontrollierter weise (natur wird ja nicht bewusst durch den menschen konntrolliert, eher aus dem handeln der evolution(industrialisierung)) :+$

Für rechtschreibfehler kann ich nichts Greetz alex

Stress mit Türke?

Undzwar hatte ich vor 2 Wochen ne Schlägerei mit nem Türken von meiner Schule . Es ging um was dass er mir nicht wieder geben wollte. Ich hab ihn gepackt , er hat zugeschlagen . Voll auf die Nase . Hab nix mehr gesehen , er hat noch zwei mal zu geschlagen , dann kam ein Lehrer . Hat uns dann ins Sekretariat gebracht . Die Schule hat dann die Polizei gerufen , musste Fragen beantworten usw. Jetzt hab ich einen Unterichtsaussxhluss weil das was er mir nicht wieder gegeben hat war nicht ganz legal. Und der Ne Anzeige wegen Körperverletzung. Jetzt hab ich folgendes Problem . Wenn ich den Wiedersehe versucht er bestimmt nochmal mich zu schlagen . Und wenn nicht , dann steh ich in der ganzen Schule als Schwächling da . An sich wär mir das egal , aber manche Leute meinen dann sie könnten mit mir machen wir sie wollen . Aber wenn ich mich nochmal mit dem Schlag , bekomm ich mir Sicherheit einen zweiten Unterrichsausschluss. Und das will ich auch nicht . Will dass es in der Schule gut läuft aber das ist schwer wenn alle keinen Respekt mehr vor einem haben . Schlag mich sehr selten mit jemanden aber ich bin niemand der vor sowas wegrennt . Bin jetzt auch kein Schrank aber den pack ich eigentlich schon . Aber der hat da bestimmt schon Erfahrungen . Schonmal danke für alle Antworten :)

...zur Frage

Was ist Erosion, Sedimentation und Transport?

Freue mich auf antworten.

...zur Frage

Warum sind Deutsche so unfreundlich und negativ?

Hier auf dieser Plattform fibde ich sieht man das sehr häufig. Man wird angegriffen, jemand fühlt sich angegriffen und schreibt dann pampig zurück, Leute meinen etwas über jemanden zu wissen den sie noch nie gesehen haben und verurteilen dann jemanden. (Mir zb. wurde gesagt, dass ich keine gute Zeit als lehrer haben werde und dass ich bestimmt langweilig bin, weil ich fragte wie man an der Uni besseren Anschluss finden würde). Es wird immer gelästert, geurteilt, wo man nur kann runtergemacht. Auch zb. in den Medien. So viele Menschen gehen so negativ durchs Leben. Warum? Was bringt einem das? Könnt ihr aus eigener Erfahrung diese Frage vielleicht beantworten? Ich fände das sehr interessant.

...zur Frage

(1.Teil) Zu einer Vertrauenslehrerin gehen?

Hallo,

ich bin Weiblich & 15 Jahre alt und gehe auf die Realschule.

Ich bin jemand der eigentlich recht gut im Schriftlichen in der Schule ist aber dennoch sehr ruhig im Unterricht bin was die Mündliche Leistung angeht. Allerdings sind Politik, Geschichte und Erdkunde (Gsw) nicht unbedingt meine besten Fächer schon seit Jahren. Ich habe in den drei Fächern die gleiche Lehrerin (und zudem ist sie meine Klassenlehrerin) und sie weiß das schon mittlerweile das ich in den Fächern halt nicht wirklich gut bin. In Politik hab ich jetzt für dieses Halbjahr eine 5 im Zeugnis, womit ich aber zurecht komme.

Nun hatten wir vor kurzem eine Erdkunde Arbeit und ich hatte ein totales Blackout, warum weiß ich auch nicht genau. Ich hatte in letzter Zeit halt bisschen Stress. Meiner Lehrerin ist in der Arbeit aufgefallen, dass ich etwas komisch drauf war und meine Laune etwas gesenkt war. Sie hatte sich darauf hin die Arbeit schonmal angeschaut und konnte direkt sehen das es sehr nach einem Blackout aussah, da ich zudem sehr aufmerksam im Erdkunde Unterricht war und ihre Fragen auch immer beantworten konnte. Sie hat mich zur rede gestellt und gefragt was los sei, ob es mir gut ginge und ob ich jemanden zum reden brauche. Ich bin kein Mensch der sich gerne vor anderen Personen freiwillig öffnet und meinte nur das ich bisschen Stress habe und es mir nicht unbedingt gut geht. Sie hat mir daraufhin vorgeschlagen mit einem Vertrauenslehrer zu reden was ich aber eher abgelehnt habe. Tage später merkte sie aber wohl das es mir immer noch nicht so gut geht und hat nochmal versucht mit mir zu reden. Bevor der Unterricht begonnen hatte, ist sie zu mir gekommen und hat mich höflich aufgefordert die zu begleiten in einen anderen Klassenraum wo niemand war. Sie will wohl irgendwie unbedingt das ich mit jemanden rede und hatte mir darauf folgenden Vorschlag/Deal gemacht.. Sie hat meine Arbeit durchgeguckt und benotet was eine 5 wäre, da ich im mündlichen auch schwach war ergäbe das im insgesamt auch eine 5. Darauf hin hat sie dann vorgeschlagen mir im Zeugnis eine 4- zu geben, wenn ich zu der Vertrauenslehrerin gehe. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich jetzt machen soll, zudem darf die Lehrerin sowas doch nicht machen?! Ich meine, trotzdem bin ich doch selber schuld für meine Note. Ich kann nicht persönlich mit Leuten reden die ich nicht kenne, egal ob Vertrauenslehrerin oder nicht. Zudem wüsste ich auch nicht wie ich mit ihr reden sollte und ob meine Gründe überhaupt ,,besprechbar" sind mit einer Vertrauenslehrerin.

(Es gibt einen 2. Teil wo steht was meine Gründe sind, da dies hier alles mehr als 3000 Wörter wohl insgesamt sind.)

...zur Frage

Desertifikation, was sind Erosionen?

Also ich muss ein Referat für die Schule machen und ich verstehe die Wikipedia Text nicht GANZ .

"Die Erosion begünstigendes Pflügen auf geneigten Flächen in Hangneigung und ungeeignete Pflanzen sind Ursachen von Bodenveränderungen, die zu geringerem Bewuchs und damit stärkerer Erosion führen. Durch chemische Stoffe wie Dünger oder Pestizide und maschinelle Verdichtung wird das Bodenleben beeinträchtigt, was bis zur Ausrottung von vielen im Boden lebenden Tierarten (z. B. Regenwürmer) führen kann. Auf solchen Flächen ist eine Desertifikation wesentlich wahrscheinlicher als auf Weideland."

Kann mir jemand sagen was hier mit gemeint ist ??

...zur Frage

Weshalb ist Suizid "verboten"?

Hey,

Ich weiß, sehr ungewöhnliche Frage, aber ich bitte dennoch, sich die Zeit zu nehmen, sie zu lesen, drüber nachzudenken, und sie ernsthaft zu beantworten. Wäre auch nett, wenn sie nicht sofort gelöscht wird...

Also, heute auf Arbeit hatte ich viel Zeit zum Nachdenken. Keine Ahnung wieso, jedenfalls kam ich auf diese Frage. Vorweg; Weder ich habe vor mich umzubringen, noch sonst irgendjemand die ich kenne. Hier bei der Frage geht es rein ums Prinzip. Wieso ist Suizid "verboten". Was spricht genau gegen Sterbehilfe? Wenn ein Mensch abdanken möchte, warum steht es ihm nicht einfach frei, das zu tun? Bestimmt werden jetzt einige sagen "Es gibt immer einen anderen Weg!", aber was ist, wenn ein Mensch diesen anderen Weg, aus welchen Gründen auch immer, nicht gehen möchte? Klar, es ist bestimmt schwer für Freunde und Angehörige, einen Menschen gehen zu lassen, aber ist das nicht Egoistisch von diesen, jemanden nicht gehen zu lassen? Es entstehen doch für niemanden Nachteile, oder? Okay, vielleicht mit Ausnahme, wenn die Person einen riesen Berg Schulden hat, der dann auf die Hinterbliebenen abgetreten wird oder so. Aber sonst? Denk' ich einfach nur schräg, hab' ich was übersehen oder was ist los?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?