Was bedeutet: Entschieden nach Aktenlage beim med. Dienst der Agentur für Arbeit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Medizinische Dienst entscheidet neutral nach dem Inhalt des Gutachtens....wenn eine persönliche Untersuchung notwendig sein sollte, melden die sich schon. Nicht Bange machen lassen.

Das ist richtig. Normalerweise reichen die vorhandenen Unterlagen - sprich Akten. Nur im Zweifelsfall wird noch eine weitere Untersuchung angeordnet.

0

Die Entscheidung erfogt nach Aktenlage, d.h. nach den vorliegenden Untersuchungsberichten, ohne eine weitere Untersuchung.

Die werden sich wohl das Gutachten ansehen und danach entscheiden. Wenn die Entscheidung für dich negativ sein sollte, kannst du Einspruch einlegen.

Was möchtest Du wissen?