Was bedeutet "einschlägige fachgebundene Hochschulreife"?

2 Antworten

Fachgebundene Hochschulreife bedeutet, dass man in einem bestimmten Fachbereich für das Studium an einer Universität zugelassen werden kann, aber gleichzeitig alles an Fachhochschulen studieren darf.

Die fachgebunde Hochschulreife steht also zwischen der Hochschulreife (Abitur) und der Fachhochschulreife.

Fachabitur ist ein umgangssprachlicher Begriff, der zwar auch für die fachgebunde Hochschulreife verwendet wird, aber ebenso für die Fachhochschulreife und die fachgebundene Fachhochschulreife. Deswegen ist der Begriff Fachabitur auch etwas ungenau und wird offiziell meines Erachtens nicht verwendet.

Möchte ergänzen, daß das Fachabitur umgangssprachlich für die Fachhochschulreife verwendet wird, die an Fachoberschulen und Berufsoberschulen erworben wird.Diese berechtigt zu einem Studium an allen Fachhochschulen sowie einigen Studiengängen an Universitäten , z.b. in Hessen.

1

Naja fachgebundene Hochschulreife im betreffenden Gebiet eben.

Fachabitur gibt es nicht.

Was möchtest Du wissen?