Was bedeutet eine kurative Überweisung des Gynäkologen zum Hausarzt?

2 Antworten

Kurativ heißt heilen. Vielleicht ist es eine Überweisung zur Weiterbenadlung, nur eben etwas "gestelzt" ausgedrückt.

Kurativ heißt, dass sie zur Weiterbehandlung zum Hausarzt überwiesen wurde, der kontrolliert dann ggf die Blutwerte usw, bis es ihr besser geht oder überweist sie weiter. Alles gute für euch und wenn ihr mit der Art der Behandlung nicht zufrieden wart, lasst euch zu einem anderen Facharzt überweisen.

Gebärmutterentzündung- Krankenhaus?

Hallo Leute, Heute morgen bin ich aufgewacht und hatte starke Schmerzen und Druck auf der Blase ohne Ende und bin dann direkt zum Arzt gefahren. Nach einem Urintest meinte der, dass mit der Blase alles in Ordnung ist und hat mir eine Überweisung zum Gynäkologen gegeben und ein Antibiotika. Die Frauenärztin hat dann Blut abgenommen, Abstriche gemacht (die Ergebnisse von beidem bekomm ich morgen früh) und meinte, dass das wahrscheinlich eine Entzündung in der Gebärmutter ist.

Meine Tante war wegen ihrer Gebärmutterentzündung mal 3 Wochen im Krankenhaus, warum hat mich da niemand hingeschickt und muss ich auch da hin?

...zur Frage

Ohne Überweisung zum Kardiologen im gleichen Quartal?

Hallo, mein Hausarzt hatte mir in diesem Quartal eine Überweisung zum Kardiologen gegeben; derjenige hatte nur oberflächlich untersucht, war unfreundlich und hat mich in keinster Weise aufgeklärt. Daher möchte ich in diesem Quartal zu einem anderen gehen. Der Hausarzt stellt keine zweite Überweisung aus, was ja verständlich und okay ist. Bis zum nächsten Quartal warten, geht nicht.

Kann ich nun auf eigene Faust zu einem anderen Kardiologen gehen - ohne Überweisung? Oder kann er mich ohne Überweisung ablehnen?

...zur Frage

Kann mir ein Hausarzt eine Überweisung zu Onkologen/Mammographie geben?

Hallo,

ich habe heute bzgl eines Termines für Mammographie angerufen und dort meinte man zu mir dass ich eine Überweisung benötige. Kann das ein Hausarzt ausstellen oder nur ein Gynäkologe?

Danke

...zur Frage

Oma hat starke Kopfschmerzen, Schwindel, sieht auf rechtem Auge doppelt, will jedoch nicht zum Arzt. Soll ich auf den Arztbesuch bestehen?

Natürlich war sie schon beim Hausarzt, der Medikamente verschrieben und eine Überweisung zur Tomographie gemacht hat. Da war sie durch, dann beim Neurologen, erneute Überweisung in eine Tomographie (war sie drin vor 2 Tagen) er hat keine weiteren besonderen Anmerkungen gemacht oder irgendwas erklärt, hat jedoch ein Antidepressivum verschrieben (was sie aber leider gar nicht vertragen hat). Dauert jetzt bis zum 29. September bis zum nächsten Termin.

Heute Morgen dann hat sie auf dem rechten Auge plötzlich doppelt gesehen, die anderen Symptome hat sie schon länger, fast ein halbes Jahr. Ärzte finden angeblich nichts bzw. sagen nichts Spezielles dazu. Ihre psychische Stimmung ist nicht grad die beste, anscheinend vermutet der Neurologe ja auch schon ihre Symptome seien rein nervlich bedingt.

Aber was soll das jetzt mit dem rechten Auge wo sie alles doppelt sieht? Das ist ja wohl eindeutig nicht nur psychischer Natur. Sie will jetzt partout zu keinem Arzt mehr sondern bis zum 29.09. warten.

Wäre es vlt. ratsam sie trotzdem zum Arzt zu treiben? Wie schätzt ihr die Symptome und die Reaktionen der Ärzte ein und was hat das mit dem Auge zu bedeuten?

Danke schonmal

...zur Frage

Darf der Hausarzt das?

Hey

Also ich war vor einigen Wochen bei einem anderen Hausarzt ( war da schon einmal als ich noch jünger war mit meinem Vater - ist sein Hausarzt- ) da mein Vater die gleichen Magenschmerzen hat wie ich und er sehr zufrieden mit diesem Arzt war wollte ich mir da eine zweite Meinung holen. Der Arzt war auch super hat mich von Kopf bis Fuß untersucht und mir eine Überweisung gegeben zur Magenspieglung da er denkt das ich Bakterien im Magen habe.

Heute bin ich dann zu meinem normalen Hausarzt gegangen da ich schon wieder schmerzen hatte (brauchte einen Attest) und habe ihr meine Beschwerden erklärt und ihr von der zweitmeinug erzählt, weil sie jedesmal -und das ist oft- wenn ich wegen meinen Magenschmerzen zu ihr gehe sie mir nur einmal mein Bauch abtastet und sagt das es am schulstress liegt mir einen Attest gibt und das wars.

Sie ist dann total sauer geworden warum ich einen anderen Arzt besucht habe und meinte das der Arzt dumm ist mir eine Überweisung zu geben da das nur Stress Schmerzen wären und ich noch ein Kind bin (ich bin 19 Jahre alt) und hat mich durch die ganze Praxis fertig gemacht ich habe mich richtig unwohl gefühlt und weis jetzt nicht ob ich nächste Woche zu meinem Termin gehen soll ? ( bei meinen Hausarzt) Und kann ich einfach den Arzt Wechseln weil beim anderen Arzt fühle ich mich wohler und er untersucht mich auch richtig was meint ihr ?

...zur Frage

überweisung von nem anderen allgemeinmediziner?

ich brauche ne überweisung, zeitlich schaffe ich es aber nicht zu meinem hausarzt heute. darf mir ein anderer allgemeinmediziner diese austellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?