Was bedeutet eine Forderung ist abgetreten, ist sie dann Verkauft?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage als erstes . War von dem Verkäufer eine Vollmacht beim Schreiben

War bei dem Schreiben des Rechtsanwalts eine Vollmacht ,wenn ,ja von wem.?

Inkassobüro sind in der Regel unerlaubte Geldeintreiber ohne Vollmacht.

Schreiben Sie dem Rechtsanwalt.

Schicken Sie mir gerichtsteste Beweise, sollte das nicht

Innerhalb von 10 Werktagen passieren werde ich Anzeige erstatten.

Dann am 12 Tag Anzeige erstatten.

Bley 1914

Nein es war ein einfacher Brief  ohne Abtretungsurkunde oder Auftrag nur eine Forderungsaufstellung

1
@specialborder

Danke für den Stern. Leider konnte ich mich nicht eher bedanken, da ich im Krankenhaus war.

0

Jetzt wieder der Rechtsanwalt der mir Mitteilt die Forderung sei an das Inkasso abgetreten worden. Was bedeutet das

Offiziell: Das Inkasso hat die Forderung "aufgekauft". Ansonsten ändert sich an der rechtlichen Beurteilung überhaupt gar nichts.

Inoffiziell ist dem Gläubiger wohl bewusst, dass die Forderung nicht durchsetzbar ist und er durch die Abtretung zumindest noch einen geringen Bruchteil der Forderung bekommt. Das Inkasso widerrum hofft, dass du durch etwas Nachdruck doch noch zahlst und sie dadurch sogar einen schönen Gewinn einstreichen können.

Ich denke, es wird nach diesem Brief maximal noch ein weiterer nachgeschoben und dann schläft das erstmal ein. Eventuell wird dann nochmal in einigen Monaten oder sogar Jahren nachgehakt, um den "Schuldner" etwas zu überraschen. Alles harmlos

Wir fassen mal zusammen. Die haben dir die Ware nicht zugestellt, richtig? Du hast denen deutlich geschrieben, dass du keine Ware erhalten hast, hast also deutlich reklamiert, richtig?

Dann würde ich nun zur Polizei gehen. Die Mitarbeiter des Unternehmens, des Inkassos und den Anwalt wegen gemeinschaftlichen Betrug und Nötigung anzeigen. Man bezieht sich darauf, dass ein gewerblicher Verkäufer für Paketverluste selbst haftet und entweder hat er es ne versendet oder er will sich mit massivem Druck und Falschangaben aus dieser Haftung stehlen.

Zudem bezieht man sich bei der Anzeige darauf, dass dir sogar eine Anzeige wegen Eingehungsbetrugs angedroht wurde. Was völliger Quatsch ist und wegen der völligen Verdrehung der Rechtslage und Lügen, die man hier dann verbreiten müsste auch ein empfindliches Übel (im Sinne der Nötigung).

Alles nur, um Geld von dir regelrecht zu erpressen. Dazu die an und für sich verbotene Kostendopplung durch Anwalts- und Inkassogebühren.

Mehr würde ich nicht tun. Denen nichts mehr schreiben.

OK . zurücklegen und warten was passiert.

 

0

Wie verdient ein Inkasso eigentlich LEGAL Geld, wenn es forderungen aufkauft und diese dann an einen Rechtsanwalt abtritt?

es ist ja verboten Inkassogebühren einzuklagen wenn man die Forderung an einen Rechtsanwalt übergibt.

In meinem traurigen Lebensbeispiel hat mich allerdings ein Inkasso abgezockt indem die von mir Inkassogebühren (universum Grroup) und Rechtsanwaltskosten (peter Neumeyer) bekommen haben, allerdings ist das ja unzulässig, wie kann also ein Inkasso, welches Aufkauft und Abtritt legal geld verdienen, wenn die ihre "Mahnungen" und sonstige sachen nicht bezahlt bekommen? Ich denke nicht dass dort 1 Euro Mitarbeiter beschäftigt werden, diese wären jedoch mit ein paar Pfandflaschen bezahlbar, aber inkassos fordern meistens 200 Euro inkassogebühren pro aktenzeichen...

...zur Frage

Darf ein Inkassounternehmen ( Conkred Inkasso ) jemanden mit Strafanzeige unter Druck setzen?

Ein Klient von mir ist verschuldet und hat nun von einem Inkasso Unternehmen ( Conkred Inkasso) ein Schreiben erhalten in dem nun als Beisatz aufgeführt ist.

Sollten wir innerhalb der Frist keine Rückmeldung von Ihnen erhalten, werden wir unserer Mandatschaft anraten eine Strafanzeige wegen Betruges bei der zuständigen Staatsanwaltschaft gegen Sie einzureichen.

Für mich hört sich das nach erpresserischen Druck an.

Ist das Rechtens ??? Wird ein Inkassounternehmen dies tun ???

Das Merkwürdige daran ist, dass der Gläubiger meint die Forderung an das Inkassounternehne, abgetreten zu haben, und das Inkassounternehmen meint, dass der Gläubger weiterhin als Gläubiger auftritt. Wer lügt nun ???

...zur Frage

Kreditschulden und Erloeschung der Forderung Hilfe?

Hallo, ich habe Kreditschulden in Hoehe von 4.500 Euro. Da ich das Gelb, die Schulden zu begleichen, habe ich dem Inkasso einen Preisvorschlag 2.500 Euro gemacht, als Antwort habe ich 50% der Schulden bekommen naemlich 2.250 Euro. Was ich aber nicht verstehe, Ich habe einen Kredit von Advanzia Bank 3.000 Euro aufgenommen um Schulden zu begeleichen verlangt das Inkasso von mir nur 2.250 Euro. Kann einer mir dabei wirklich helfen, wie die Abmachung zwischen einem Inkasso und einer Bank laeuft?

Hier ist die Antwort vom Inkasso: in vorbezeichneter Angelegenheit nehmen wir Bezug auf Ihren Vergleichsvorschlag in Höhe von EUR 2.252,60. Dieser Vergleich bezieht sich nur auf die Aktennummer: 41xxxxxxx. Wir teilen Ihnen nach Überprüfung mit, dass wir mit dem Vergleich einverstanden sind. Nach Eingang des vereinbarten Vergleichsbetrages in Höhe von EUR 2.252,60 ist die Angelegenheit 41xxxxxxx erledigt. Für die Zahlung haben wir uns eine Frist bis zum 01.07.2016 notiert. Sollte der Vergleichsbetrag nicht bis zum vorstehenden Datum von Ihnen gezahlt sein, ist der Vergleich hinfällig. Die Forderung lebt in voller Höhe wieder auf und wird zur sofortigen Zahlung fällig. Die noch offenstehende Forderung beträgt: EUR 4507,28. Mit freundlichen Grüßen Rechtsanwalt Die Daten zu Ihrer Person sind EDV-mäßig abgespeichert. Hierbei handelt es sich gleichzeitig um eine Benachrichtigung im Sinne des § 33 Abs. 1 BDSG.

Einer hatte mir in diesem Forum gesagt, dass ich mindestens 13 Jahre eine schriftliche Garantie fuer die Erloeschung der Forderung verlangen soll. Ich moechte wirklich in Zukunft keine Schulden mehr sehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?