Was bedeutet eine Ehe anulieren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

das heißt, aus bestimmten gründen kann dann auch offizell anerkannt werden, dass diese ehe niemals auch nur existiert hat. das ist definitiv ganz was anderes als wenn es heißt 'diese ehe ist geschieden'.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eheaufhebung  (staatlich) ist eine gerichtlich verfügte Beendigung einer Ehe aufgrund fehlerhafter Eheschließung. Sie ist von der Ehescheidung
zu unterscheiden, die ebenfalls auf Antrag vom Gericht durch einen
gestaltenden Beschluss verfügt werden kann. Die Aufhebung ist neben der
Scheidung und dem Tod eines der Ehegatten der dritte Grund, durch den
eine wirksam geschlossene Ehe enden kann.

Das Ehenichtigkeitsverfahren (Kirchenrecht) nach dem kanonischen Recht (umgangssprachlich auch Eheannullierung genannt) ist ein Verfahren, in dem vom zuständigen Gericht der katholischen Kirche die kirchenrechtliche Nichtigkeit der Ehe
ausgesprochen wird. Damit wird rechtswirksam festgestellt, dass die auf
Wunsch einer oder beider Parteien überprüfte Ehe aus kirchlicher Sicht
aufgrund der Ungültigkeit der Eheschließung nach katholischem Eherecht
nicht gültig zustandegekommen ist. Die Nichtigkeitserklärung ist also
keine Auflösung einer bestehenden Ehe, sondern die Feststellung der
Tatsache, dass nach katholischem Verständnis von Anfang an keine gültige
Ehe bestand, weil dem Eheabschluss eines der nach katholischem
Verständnis konstitutiven Wesensmerkmale fehlte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ehenichtigkeit_%28Kirchenrecht%29

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auflösen, so als ob sie nie bestanden hätte, als ob man nie geheiratet hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Annulierung einer Ehe ist nach kath. Kirchenrecht genaugenommen nur ein Feststellungsverfahren. Es wird praktisch geprüft, ob zum Zeitpunkt der kirchlichen Eheschließung die Bedingungen für die Gültigkeit nach den katholishcen Normen gegeben waren. Falls diese nicht gegeben waren, wird erklärt, dass diese Ehe von Anfang an gar nicht bestanden hatte.

Es wird also nicht die Ehe "aufgehoben" --- denn das würde bedeuten, dass sie bestanden hatte --- sondern es wird nur deren Nichtbestehen bzw. deren Bestehen festgestellt, falls alle dafür notwendigen Kriterien erfüllt waren.

In der zivilen Rechsprechung kann es aber anders verstanden werden, praktisch als "Aufhebung euiner Ehe".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für ungültig erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ehe wird  gerichtlich aufgehoben - Unterschied zur Scheidung -  wenn sie unter falschen  Tatsachen  geschlossen wurde (z.. Doppelehe, Heirat unter Täuschung, nur um das Aufenthaltsrecht im Land zu bekommen, durch Täuschung, Drohung etc. ), die erst im Nachhinein bekannt wurden.

Näheres darüber kannst  Du in den §§ 1313 bis 1318 Bürgerliches Gesetzbuch nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wird aufgehoben. Sie wird aufgelöst. Hat nie bestanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedeutet, dass etwas für nichtig erklärt / aufgelöst wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, dass die Ehe nie korrekt geschlossen wurde oder aus anderen Gründen nie existierte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ehe annulieren erfolgt über das Gericht.

Das bedeutet, das diese geschlossene EHE nie existiert hat und somit auch keine Forderungen daraus entstehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?