Was bedeutet eine brechkraftänderung min auge?

3 Antworten

Eine evtl. Änderung der (Licht-)Brechkraft ist beim Grauen Star (der Katarakt) ganz sicher nicht das Problem, sondern die diffuse Streuung des einfallenden Lichtes durch die Linsentrübung.

Die Augenlinse ist dann wie ein Mattglas. Durch ein mattiertes Glas kann man keine scharfen Fotos machen. Die Brechkraft ändert sich durch das Mattwerden aber nicht soweit, dass sie schuld am schlechten Sehen wäre

Bei Grauem Star wurde/wird die Linse entfernt, weil sie ja trüb ist.

Damit fehlt die brechende Wirkung der Linse.
Damit ist die Lichtbrechung gemeint, wie bei einer Lupe.

Die Hornhaut wirkt zwar weiterhin lichtbrechend, aber das reicht nicht.

Die Augenlinse bricht das Licht. Sind nun Trübungen vorhanden, wird die Lichtbrechung gestört. Das Bild wird nicht mehr scharf auf der Netzhaut.

Was möchtest Du wissen?