was bedeutet: "Ein unterjähriger AusschluS ihres Sohnes ist nicht möglich"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So wie es aussieht hast Du Deinen Sohn als Fahrer Deines Fahrzeugs mit angegeben als der grade den BF17 bekam damit es versicherungstechnisch nicht zu Problemen kommt wenn er mit Dir als Begleitperson mit Deinem Auto fährt.

Bevor nun ein ganzes Jahr um ist ist der Sohn wahrscheinlich volljährig geworden, hat sein eigenes Auto und Du möchtest ihn als Fahrer wieder ausschliessen weil dadurch die Versicherungsbeiträge unnötig hoch sind.

Die Versicherung teilt Dir nun mit dass dies erst geht nachdem ein Jahr vergangen ist. Es gibt aber eine Möglichkeit, Du kannst das Fahrzeug vorübergehend stilllegen und wieder zulassen. Bei der neuen Zulassung eben Deinen Sohn nicht mehr als Fahrer mit angeben. Kenne mich aber nicht so sicher mit Versicherungen aus, ich meine dass das Fahrzeug einige Tage abgemeldet sein muss damit der Vertrag wirklich endet und ein Neuer beginnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, es geht um Schulbesuch und dass dein Sohn mit dir von Ort A nach Ort B gezogen ist/ zuehen will und eben eine andere Schule besuchen soll. Die Schulleitung hat dir mitgeteilt,  dass dein Sohn nicht im laufenden Schuljahr die Schule wechseln kann. Er muss bis zu den Sommerferien noch weiter auf der alten Schule bleiben. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Sohnemann muss in der Versicherung eingetragen sein um auch fahren zu können. 

Die Haftpflicht läuft auf dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt wohl auf den Kontext an.

Worum gehts denn genau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXBokunopicoXx
06.05.2016, 10:22

um die Eintragung in die Versicherung das mein sohn auch fahren darf, mit 17

0

unterjährig - während des laufenden Jahres ...

aber welcher Ausschluss von welcher Versicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?