Was bedeutet ein Kopftuch?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Koran schreibt ein Kopftuch nicht vor, aber die Frauen tragen sie um den anderen Männern nicht ihre schönheit zu zeigen. Sie tragen es auf der straße aber nicht in allen ländern, denn in z.B Deutschland werden sogar Frauen nicht bei der Arbeit angenommen weil sie es tragen, in anderen Ländern werden wiederum Köpftücher Polizeilich vorgeschrieben da sie ohne vielleicht verhaftet werden. Sie nehmen das Kopftuch nur ab, wenn sie Zuhause im Familienkreis sind oder wenn sie ganz alleine sind. Doch kommt besuch setzen sie es wieder auf. Mit dem Betrügen des Ehemannes hat dies nichts zu tun, da es in den meisten muslimischen Länder mit 12 vorgeschrieben wird. Noch dazu ist in vielen Ländern eine nicht Eheliche Beziehung verboten.

Danke für deine Antwort. Bist du selber muslimisch, also weißt du das aus eigener Erfahrung, oder hast du die Informationen aus dem Internet? Sorry, ich frage so blöd, weil ich mir unsicher bin, welche Antwort ich mit einem Stern auszeichnen soll..

0
@MusicIsMyLove

Der Koran schreibt ein Kopftuch nicht vor, aber die Frauen tragen sie um den anderen Männern nicht ihre schönheit zu zeigen.

Die Frauen tragen es deswegen weil es ein Gesetz Allahs ist. Denn Allah sagt im Koran dass das eine Pflicht ist für die muslimische Frau. Am besten schaust du dir einmal das Video an. Hier wird das den Leuten die sich noch nicht so gut mit dem Islam auskennen gut erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=r-UxU4EAYWU

Auch aus der Sunnah gibt es viele Beweise dass das Pflicht ist. Ein Beispiel:

`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, sagte: „Allah möge Sich der ersten Frauen unter den Auswanderern erbarmen, da sie - als Allah „... und dass sie ihre Tücher über ihre Kleidungsausschnitte ziehen...“ offenbarte* - Teile von ihren Unterröcken abgeschnitten, diese über den Kopf geworfen und ihre Gesichter damit bedeckt hatten.“

(*Qur´an -Vers 24:31. Siehe Hadith Nr. 4759) [Sahih Al-Bucharyy Nr. 4758 sinngemäß]

`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, sagte: „Als der Vers* "...und daß sie ihre Tücher über ihre Kleidungsausschnitte ziehen ... "offenbart wurde, nahmen die Frauen ihre Unterröcke, schnitten Teile davon am Rand ab, warfen diese dann über den Kopf und bedeckten damit ihre Gesichter.“

(*Qur´an -Vers 24:31. Siehe Hadith Nr. 4758) [Sahih Al-Bucharyy Nr. 4759 sinngemäß]

0
@LaMasiaBarca83

Es ist nicht ein Gestz Allahs, Von vielen Muslimen wird immer wieder (und manchmal ganz bewusst) ausgeklammert, dass es muslimische Traditionen gibt, in denen Frauen nicht vorgeschrieben ist, ein Kpftuch zu tragen oder sich zu verschleiern,

Aber das gehört zu den vielen Lügen, die Muslime (und nicht nur sie) über diese Religion verbreiten.

Der Autor des Wikipedia-Artikels über die Tuareg scheint keine Ahnung zu haben, was er schreibt. Er behauptet zwar, dass sich Männer und Frauen dieser Ethnie verschleiern, bringt aber gleichzeitig Bilder von in der Öffentlichkeit unverschleierten Frauen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass in dieser Volksgruppe die Frauen im Schatten oft ihr Kopftuch abnehmen - es ist also eher eine Art Sonnenschutz, was bei 40° im Schatten nur zu verständlich ist.

Das ist aber nur möglich, weil der Koran es eben nicht vorschreibt. Es entstammt einer alten Tradition im Nahen Osten (Siehe in der Bibel Gen 24:65).

Insgesamt kann gesagt werden, dass es sich um eine Tradition handelt, der dann künstlich ein Glaubensinhalt aufgepfropft wurde.

0
@josef050153

Der Islam basiert auf zwei Fundamenten. Koran und Sunnah (Sunnah des letzten Propheten Allahs Segen und Friede auf ihm). Allah sagt im Koran dass wer dem Gesandten gehorcht Allah gehorcht. Selbst wenn es nicht im Koran stehen würde (es steht aber im Koran) hätten wir immer noch zahlreiche Beweise aus der Sunnah die beweisen dass das Pflicht ist :)

Ein Beispiel:

`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, sagte: „Allah möge Sich der ersten Frauen unter den Auswanderern erbarmen, da sie - als Allah „... und dass sie ihre Tücher über ihre Kleidungsausschnitte ziehen...“ offenbarte* - Teile von ihren Unterröcken abgeschnitten, diese über den Kopf geworfen und ihre Gesichter damit bedeckt hatten.“

(*Qur´an -Vers 24:31. Siehe Hadith Nr. 4759) [Sahih Al-Bucharyy Nr. 4758 sinngemäß]

`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, sagte: „Als der Vers* "...und daß sie ihre Tücher über ihre Kleidungsausschnitte ziehen ... "offenbart wurde, nahmen die Frauen ihre Unterröcke, schnitten Teile davon am Rand ab, warfen diese dann über den Kopf und bedeckten damit ihre Gesichter.“

(*Qur´an -Vers 24:31. Siehe Hadith Nr. 4758) [Sahih Al-Bucharyy Nr. 4759 sinngemäß]

Hier wird das den Leuten die sich noch nicht so gut mit dem Islam auskennen gut erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=r-UxU4EAYWU

Wenn du dir das Video angeschaut hättest dann hättest du diesen sinnlosen Kommentar wahrscheinlich garnicht geschrieben :)

0

Kopftuch tragende Mädchen & Frauen verherrlichen ,mit dem zur Schau stellen, eines männlichen Unterdrückersymbols alle Gräueltaten welche in Anrufung auf Allah getätigt werden....

lt. Koran steht der Mann über die Frau und muß sie vor sich selbst, da sie so unberechenbar lüstern ist schützen. Wenn sie abschreckend wirkt , ist. und z.Bsp. miefig duftet, da an ihre Haare und sonstigen Körper zu wenig Luft kommt, kann der Besitzer ziemlich sicher sein mit der will /wollte freiwillig niemand zu tun haben!.

Wenn weibliche islamische Mitglieder sich in freiheitlichen Kulturen verschandeln, zeigt es auf, wie stark der eigene Wert schon gesunken ist...man sagt dazu auch vorhereilender Gehorsam....aus Angst vor den Vorurteilen & Strafen der fanatischen Moslemgemeinde....

Im Koran ist das Tragen eines Kopftuches zwar nicht explizit erwähnt, allerdings steht dort, dass sich Frauen bedeckt halten sollten und in der Öffentlichkeit nicht zu sehr auffallen sollen. Aus diesem Grund tragen viele muslimische Frauen ein Kopftuch. Sie verdecken damit sozusagen ihre Reize.

Und warum bedecken sie nicht ihre Augen? Denn die sind auch sehr reizvoll ;)

0
@brunf

Theoretisch hast du Recht, daher gibt es ja auch dieses Ganzkörper-Tuch, wo die Augen bedeckt sind durch so ne Arte "Fliegengitter". Aber diese Art von Vermummung ist in Deutschland ja verboten.

0

Welche Arten von Kopftücher darf man in Deutschland tragen?

Ich glaube die Frage ist ganz eindeutig.

Ich hab selber gegoogelt sowohl auch in Youtube vorbeigeschaut ohne Erfolg.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Nonnen und muslimischen Frauen?

Ich meine jetzt rein vom Kopftuch her gedacht. Klar sind es verschiedene Religionen. ABer wieso werden Muslimas mit Kopftuch schräg angeschaut und bei den Nonnen hingegen wird alles ganz normal angesehen. Ich möchte hier jetzt nicht alle in einen Topf werfen, aber sein wir mal ehrlich: es wird mehr Drama um eine muslimische Frau gemacht, als um eine christliche Nonne mit einer Kopfbedeckung. Z.b. Muslimische Frauen werden von ihrem Mann unterdrückt, etc.

Aber wo liegt der Unterschied (ausgenommen die Religion)? und wieso tragen eigentlich die Nonnen ein "Kopftuch" ?

Danke für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Wieso schminken sich Muslimische Frauen mit Kopftuch?

Hallo, die meisten Muslimischen Frauen die ein Kopftuch tragen und die ich auf der Strasse sehe sind geschminkt, die meisten nur wenig aber ich habe auch schon oft gesehen das sie smokey eyes haben. Aber im Koran steht soviel ich weiss das eine Muslimische Frau ein Kopftuch tragt um die Aufmerksamkeit nicht auf sich zu lenken, wieso schminken sie sich dann? Ich habe wirklich keine Ahnung von Religionen also könnte es sein das es nicht genau so ist wie ich es geschrieben haben aber es nimmt mich wunder, darum frage ich.

Vielen Dank im Voraus (=

...zur Frage

Warum schminken sich viele muslimische Frauen, obwohl sie ein Kopftuch tragen, also eigentlich nach der Tradition leben?

Ist nicht eigentlich alles verboten, wodurch eine Frau attraktiver wird? Das ist keine Kritik an der Religion, es interessiert mich einfach.

...zur Frage

warum haben muslimische Frauen früher öfter ein Kopftuch im gegensatz zu heute getragen?

geschichtliche Entwicklung

...zur Frage

soll eine muslimische Lehrerin Kopftuch tragen?

hallo, ich bin eine chinesische Studierende, ich schreibe nun meine Schlussarbeit. deren Titel ist "Kopftragende Lehrerinnen in Deutschland" deshalb möchte ich eine kleine Umfrage machen. was finden sie, eine Lehrerin Kopftuch zu tragen?

ich gebe euch drei Möglichkeiten, sie können eine auswählen oder natürlich können sie auch ihre eigene Meinung äußern

A. als Lehrerinen sollen sie kein Kopftuch tragen und müssen sie sich religionsneutral verhalten, sonst werden sie die Schüler beeinträchtigen.

B. sie haben Recht,  Kopftuch tzu ragen, Kopftuch ist ein Symbol ihrer Religion, wir müssen alle Religionen gleich behandeln und keine vorziehen oder diskriminieren.

C. egal. es ist ihre persönliche Sache, andere Menschen haben kein Befugnis, sich darin einzumischen.

danke im Voraus!

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?