Was bedeutet ein höherer Beweg-grund?

3 Antworten

niederer beweggrund ist wohl justizdeutsch....gemeint sind niederträchtige motive, was zu gewöhnlich klingt für das schöne amtsdeutsch.

das gegenteil kommt nur bei heldentaten vor und würde ich mit "größe zeigen" umschreiben ... ehrenvolle motive sozusagen

es war der Person wichtig!

Es geht um das Motiv für irgendein Verhalten. Nicht allein das Verhalten ist für die Beurteilung eines Menschen ausschlaggebend, sondern man muss das Verhalten anhand der Motive des Menschen beurteilen.

Wer etwas stiehlt, weil er Spaß am Nervenkitzel hat muss anders beurteilt werden als jemand, der stiehlt, weil er mit dem "Diebesgut" jemandem das Leben retten kann. Befriedigung von eigenen Bedürfnissen (wie z. B. das Bedürfnis nach Unterhaltung) sind niedriger einzustufen als z. B. uneigennützige Hilfe für andere Menschen.

Was möchtest Du wissen?