Was bedeutet ein Gelber Benachrichtigungsschein der Post?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der ist für eine Zustellungsurkunde , also ein Brief vom Gericht oder der Stadt,Polizei oder Anwalt

ok, vielen Dank. Dann bin ich ja mal gespannt ....

0

Das heißt, du hast ein amtliches Schreiben (z. B. vom Gericht) erhalten. Das Schreiben musst du jetzt bei der angegebenen Stelle persönlich (mit Personalausweis) abholen. Die Einspruchsfrist beginnt mit dem Einwurf der Benachrichtigungskarte in deinem Briefkasten.

Zitat von der Website der Deutschen Post:

"Die förmliche Zustellung entsprechend der ZPO erfolgt entweder durch persönliche Übergabe an einen Empfangsberechtigten (Empfänger oder Ersatzempfänger), durch Einlegen in den Hausbriefkasten oder durch Niederlegung mit entsprechender Benachrichtigung. Das niedergelegte Schriftstück wird drei Monate zur Abholung bereitgehalten, auf Verlangen des Empfängers wird es entgeltpflichtig zugesandt. Wenn es innerhalb der Lagerfrist nicht ausgeliefert werden konnte, wird es an den Auftraggeber zurückgesandt. Der Auftraggeber erhält eine Urkunde als Bestätigung der Zustellung / Niederlegung."

http://www.deutschepost.de/dpag?skin=lo&check=no&lang=deDE&tab=1&xmlFile=link10160467670

Was möchtest Du wissen?