Was bedeutet "ein Buch zu aufgesetzt finden"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde zu aufgesetzt in Bezug auf ein Buch nicht direkt als "oberflächlich" sondern eher als "zu sehr den Wünschen der Leser entsprechend" deklarieren. Sprich z.B. von einem Liebesroman erwartet man gewisse Handlungen im Buch (sie verlieben sich, dann trennen sie sich wegen eines Missverständnis und am Schluss kommen sie doch wieder zusammen und alles ist PERFEKT), wenn diese dann Erfüllt werden genau so wie man es erwartet, würde ich das Buch als aufgesetzt bezeichnen.

Danke! Also du meinst sowas wie "schemenhaft/schematisch", "klischeehaft", "stereotypes ablaufen", "banal"?

0

Hallo,

aufgesetzt wirken oder aufgesetzt geschrieben, ist gleichbedeutend mit unauthentisch, ergo nicht echt, gekünstelt.

Gruß

Mikaele

Was möchtest Du wissen?