Was bedeutet Eigentum und was bedeutet Besitz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn du eine wohnung z.b mietest bist du der besitzer und der vermieter ist der eigentümer. Als besitzer gehört dir der gegestand nicht wirklich, du darfst es jediglich benutzen. Als Eigentümer gehört dir der gegenstand und kannst ihn an andere weiter abgeben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentum ist die rechtmäßige Herrschaft über eine Sache.

Besitz ist die tatsächliche Herrschaft über eine Sache.

Beispiel: Du bist Eigentümer eines Handys, das Handy wird dir geklaut, dann ist der Dieb Besitzer des Handys, Du aber weiterhin Eigentümer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Eigentümer, dann gehört dir eine Sache. Der Besitzer hat es nur vorübergehend bei sich.

Wenn ich mir einen Stift kaufe, dann ist der Stift mein Eigentum. Ich kann dir den Stift trotzdem ausleihen - dann bist du zeitweise der Besitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

Ich versuche dir jetzt zu erklären was die bedeuten. Könnte etwas kompliziert werden. ^_^' 

Also angenommen du kaufst dir ein Buch. Dann bist du der Eigentümer (das Buch gehört offiziell dir, es ist dein Eigentum), und du leihst es einem Freund/einer Freundin, dann ist er/sie der Besitzer (befindet sich also derzeit im Besitz von ihm/ihr). Wenn du jedoch das Buch keinem leihst, dann bist du Eigentümer und Besitzer, da es deines ist und du es nicht verliehen bzw. keinem gegeben hast. 

Ich hoffe du hast es verstanden. Wenn noch irgendwas unklar ist, dann einfach melden. :D 

LG Snee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentum: was dir gehört zb ein auto
Besitz: wenn du dir ein auto ausleihst für paar stunden zb :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?