Was bedeutet eigentlich selbstbewusst, im Sinne von« sich seiner selbst bewusst sein“?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist die eigentliche Bedeutung. Zu wissen, was man ist und kann, aber auch was man nicht ist und nicht kann. Aus dem positiven Teil ergibt sich Selbstvertrauen und Selbstsicherheit. In diese Richtung hat sich die Bedeutung gewandelt.

Der andere Teil bewirkt aber auch Bescheidenheit und Rücksichtnahme bei Menschen, die wirklich selbstbewusst sind. Das lassen aber viele vermissen, die sich nur als selbstbewusst darstellen wollen. Solches Scheinselbstbewusstsein nenne ich deshalb Selbstgeblufftsein.

Danke für das Sternchen!

0

Sich selbst bewusst sein bedeutet, zu wissen wer man ist, was für Eigenheiten, Stärken und Schwächen man hat. Sich seiner eigenen persönlichen Geschichte bewusst zu sein und sich selbst so zu akzeptieren wie man ist.

Selbstbewusst zu sein beinhaltet auch an sich selbst zu glauben.

sich selbst bewusst.

Ist doch ganz einfach.

Sich selbst verstehen oder auch einschätzen zu können.

Zb weißt du wovor du Angst hast, oder woher es kommt, oder weißt wie du damit umgehen kannst.

Alles sowas gehört zum selbst.

So ist es auch gemeint, ansonsten würde man es getrennt schreiben: Selbst oder Selber bewusst

Was möchtest Du wissen?