Was bedeutet eigentlich "aberwitzig"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Witz" (altes Nomen zum Verb "wissen") war "der Verstand" (vgl. "das ist witzlos" = unvernünftig)

"aber" ist/war "noch einmal; wieder" (vgl. "abermals", "Tausende und Abertausende")

In Zusammensetzungen wird es als Gegenteil verwendet,("noch eins außer dem Richtigen") vgl Glaube : Aberglaube

"Aberwitz" ist also das Gegenteil von Verstand, Vernunft, also die Unvernunft, Verrücktheit, Sinnlosigkeit

"aberwitzig" hat also bedeutungsmäßig nichts mehr mit dem heutigen "witzig" zu tun; die Bedeutungen/Synonyme stehn bereits in PeVaus Antwort: "unsinnig, wahnwitzig, unvernünftig, hirnverbrannt, widersinnig, abwegig, absurd, wahnsinnig"

Sehr schön erklärt - wieder was gelernt!

0

Bedeutet das man etwas Verrücktes oder auch Haarsträubendes getan hat oder tuen will.Etwas Leichtsinniges,ohne über mögliche Folgen nachzudenken.Ein Leichtgewichtler,60 KG,im Boxen versucht einen Schwergewichtler,110 KG,im Boxen den WM Titel im Kampf zu nehmen,versucht den Schwergewichtler KO zu schlagen.Der Erfolg ist nicht sonderlich wahrscheinlich das es gelingt.Im Gegenteil,der Leichtgewichtler muss mit einen schweren KO bei sich rechnen wenn er vom Schweren getroffen wird.

aberwitzig

unsinnig, wahnwitzig, unvernünftig, hirnverbrannt, widersinnig, abwegig, absurd, wahnsinnig ...

Was möchtest Du wissen?