was bedeutet durchforsten?

8 Antworten

Der Förster wird eher weniger durchforsten... Er wird höchstens die durchforstung vorbereiten, indem er Bäume markiert, die gefällt werden sollen... Die Durchforstung selber, also die Entnahme von kranken, beschädigten oder einfach "überzähligen" Bäumen übernehmen Forstwirte-->Waldarbeiter oder Forstmaschinen...

Bei einer "Durchforstung" werden Bäume eines Waldbestandes entnommen, um die Holzproduktion des Bestandes auf die potentiellen Wertträger zu konzentrieren.

"Rüben verziehen" wäre die landwirtschaftliche Analogie.

Bei einer "Durchforstung" fallen im Gegensatz zur "Läuterung" mit gleicher Zielsetzung bereits nutzbare Sortimente an.

Seltenere Baumarten sind dabei zu fördern und Biotopbäume zu erhalten.

die machen z.B. Kleine Bäumchen etc. raus, damit die Bäume, die groß wachsen sollen, genug Licht und Luft bekommen. Oder sie schneiden totes Holz raus usw.

Was möchtest Du wissen?