Was bedeutet Doppelzimmer zur Alleinbenutzung und entstehen dadurch nebenkosten etc.?

2 Antworten

die hotels haben meist nur doppelzimmer. doppelzimmer zur alleinbenutzung sind als einzelzimmer benutzbar. meist wird der preis dafür angehoben.

Du bekommst ein dobbel Zimmer aber du darfst es alleine benutzen...

Kostet halt wie ein Doppelzimmer darfst aber auch alles benutzten als musst dich nicht z.B. auf eine Hälfte des Bettes beschränken^^

0
@Swatty

ich check das nicht ._. es kostet wie ein doppelzimmer und ich darf es auch alleine benutzen?

0

hä? und wo liegt da jetzt der unterschied?

0
@leandra37

@leandra37: Wenn du keine Fragen beantworten möchtest, kannst du den PC auch ausschalten.

0

Putzfrau- Gewissensdilemma:(

Hallo Community,

ich habe eine ziemlich schwierige Frage und schreib leider auch sehr viel dazu. Meine Mutter hat bei uns 1 mal die Woche eine Putzfrau angestellt, da sie meint, sie hat zu wenig Zeit für den Haushalt. Die Putzfrau ist aber nicht ganz offiziell eingestellt. Und das verursacht bei mir ein ziemliches moralisches Dilemma. Denn mein Inneres sträubt sich dagegen, dass ein Mensch den (auf deutsch gesagt) Mist von Anderen Menschen wegräumen muss. Ich finde das nicht okay, und ich komme mit meinen Sachen auch ziemlich gut so zurecht. Aber auf der anderen Seite hat meine Mutter wirklich nicht viel Zeit und eine Unterstützung täte ihr nicht schlecht. Der Rest der Familie hilft natürlich schon, aber es kann nun mal keiner Wäsche waschen oder kochen, und meine Familie ist mit der Hilfe einer Putzfrau sehr zufrieden. Außerdem tut mir die Frau auch leid, weil sie macht es ja nicht aus Spaß, sondern braucht das Geld, und sie freut sich darüber, mit dem Putzen noch Geld dazu zu verdienen.

Wie ich bereits gesagt habe, komme ich mit meinem Kram gut alleine zurecht. In meinem Zimmer hat nie jemand anderes geputzt als ich, und das war auch gut so. Aber die Putzfrau lässt sich von meinem Dagegenreden nicht beirren und geht einfach in mein Zimmer und putzt. Sicherlich tut sie das nur mit gutem Willen, aber ich hasse es wie die Pest, wenn andere mein Zeug durcheinander bringen. Jedes mal wenn sie eine meiner Sachen anfässt , zieht sich in mir alles zusammen. Immerzu hab ich das Gefühl, sie geht zu grob mit meinen Sachen um und muss immer, wenn sie weg ist mein Zeug wieder zurechtrücken.

Was soll ich nur tun?! Alle sind zufrieden mit der Situation und ich will der Putzfrau doch nicht schaden! Aber so kann es doch auch nicht weitergehen!!!

...zur Frage

Hartz 4 im Elternhaus?

Hallo, Meine Tochter (25) und mein Enkelkind 10 Monate sind zu uns ins Elternhaus gezogen, auf Grund dessen weil sie die ursprüngliche angemietete Wohnung nicht beziehen konnte ,weil diese nicht bezugsfertig war.

Da sie Hartz 4 bezieht haben wir uns vorab beim Jobcenter erkundigt was Ihr und Ihrer Tochter zusteht , bzw in welcher Höhe Miet anteil und des weiteren gezahlt werden !

Die Dame vom Jobcenter hat uns dies ausgerechnet und gesagt es würde Miet anteil so wie Nebenkosten und der gleichen übernommen werden.Wir sollen jedoch einen Mietvertrag machen.

Gesagt getan....Dies haben wir dann auch alles gemacht und auch zusätzlich auf dem Mietvertrag festgehalten das meine Tochter im Haus 2 Zimmer hat und alle anderen Räume zur mit Nutzung zur Verfügung stehen.

Die Dame vom Jobcenter meinte dann es würde noch ein Außendienstmitarbeiter raus kommen , um zu prüfen ob die alles so richtig ist.

Die beiden Herren kamen dann auch nach einer wartezeit von 8 Wochen und haben sich die Räumlichkeiten angesehen und dies für alles ok bestätigt.

Nun eine Woche später bekommt meine Tochter von der Dame vom Jobcenter einen Anruf und diese teilte meiner Tochter dann mit, das sie keinen Miet anteil für Sie und Ihre Tochter zahlen würden, sondern lediglich nur einen Nebenkosten Anteil, weil sie ja keine separate abgeschlossene Wohnung und keinen eigenen Eingang hätte !!!!

Das haben wir ja schriftlich und mündlich vorab angegeben das Sie lediglich 2 Zimmer im Haus und alles andere zur Mitbenutzung hat was die Dame dann auch abgesegnet hat, die Krönung jedoch.... Sie möchten aber nun jedoch von meiner Tochter das sie es schriftlich beim Jobcenter niederlegt das wir als Eltern und Sie auf einen Miet anteil verzichten , denn nur dann wenn Sie es schriftlich beim Jobcenter abgibt können lediglich nur die Nebenkosten gezahlt werden und wenn Sie das nicht schriftlich abgibt bekommt sie Garnichts (außer natürlich Ihren Lebensunterhalt für sich und mein Enkelkind) ????

Ist das so gerecht ?????

Ich hoffe es kennt sich jemand aus der uns dort weiter helfen kann.

Beim Telefonat mit der Mitarbeiterin vom Jobcenter meinte Tochter dann zu Ihr ...dann steh ich mit meinen Kind auf der Strasse wenn ich nicht mindestens ein Teil Miete zahle...darauf hin die Dame.... das würde Ihr Leid tun für Sie !!!!

Also mal vorab ich würde mein Kind nicht auf die Strasse setzten aber ist das denn so alles Gerecht das Sie für Ihr keine Miete zahlen?? bin ich verpflichtet meine Tochter kostenlos wohnen zu lassen???? Zumal die Dame uns vorab ausgerechnet hat was meiner Tochter zusteht....das war Miete mit Nebenkosten 351.00 € und genau so haben wir es im Antrag rein gesetzt zusätzlich rein vermerkt , das alle anderen Räume zur mit Benutzung zur Verfügung stehen so wie Sie es wollte.

Wir haben die die beiden Zimmer ausgemessen die Sie für sich und Ihre Tochter hat (35 qm) 2 Zimmer......

Ich weiß da nicht mehr weiter..... hoffe es kann mir jemand weiter helfen !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?