Was bedeutet dieses Verhalten bei unserem Kater?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Amberle88,

das hört sich erst mal völlig normal an. Ein verirrtes Paarungsverhalten gibt es auch nicht :-)

Ein Kater ist zwar nach der Kastration entbommelt, aber immer noch ein Mann. Denn die Kastration unterbindet nur die Zeugungsfähigkeit, nicht aber die Gefühle. Es gibt also Kater, die trotzdem noch Katzen, Kuscheltiere, Decken oder Kissen beglücken.

Hat der Kater denn einen Artgenossen, einen Spielgefährten/in ? Ist er Indoor oder Outdoor Katze ?

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amberle88
16.02.2016, 16:46

Hallo, danke schon mal. Er ist allein und hat vor einem halben Jahr seinen Kater-Genossen durch ein Auto verloren. Eigentlich darf er raus, geht er aber seitdem nicht mehr so viel. Warscheinlich sucht er einfach einen Liebes-Ausgleich :)

0

Das ist ein typisches verhalten im Spiel zwischen zwei Katzen. Hat der Kater einen Kumpel? Katzen die alleine sind machen das oft aus Ermangelung einer anderen katze beim Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amberle88
16.02.2016, 16:48

Sein Kumpel wurde uns leider vor einiger Zeit durch einen Auto-Unfall genommen. Aber deine Antwort erklärt ja dann eigentlich das neue Verhalten schon :) Danke

0
Kommentar von melinaschneid
16.02.2016, 17:50

Bitte. ☺ Tut mir leid mit eurer katze. :( Wäre wieder ein zweiter Kater eine Option? Ich denke er vermisst dann einfach jemanden mit dem er richtig raufen kann.

1

Lass mich raten.........er schließt dabei die Augen und schnurrt mit der Waschmaschine um die Wette? Dem geht's einfach nur gut!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amberle88
16.02.2016, 16:47

Mhh... naja, er starrt dabei eher so besessen auf den Ärmel und mauzt immer mal wieder. Sieht eher aus, als wäre er getrieben, als wäre er entspannt. Daher auch meine Vermutung mit dem Paarungstrieb.

0

Was möchtest Du wissen?