Was bedeutet dieses Straßenschildd?

6 Antworten

weißes Schild, schwarz/weiß durchgestrichen, jedoch ohne eine Zahl.

Alle vorhergehenden Streckenverbote sind aufgehoben, also z. B.:

  • Überholverbot,
  • Verbot für Fahrzeuge mit Breite über 2,00 m (gibt's in Baustellen oft für die linke Spur)
  • Verbot für Fahrzeuge über 7,5 t (wie auf der Rheinbrücke der A1 bei Leverkusen)
  • Mindestabstand 50 m für LKW (Wie auf der Rurbrücke der A44 bei Jülich),
  • Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 oder 60 oder noch langsamer,
  • ...

Schild, Geschwindigkeitsbegrenzung: 120 Km/h,

Ab hier gilt neu eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 120 km/h.

Das 120er-Schild allein würde zwar auch jede vorhergehende Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben, aber eben keines der anderen möglichen Verbote - daher ist die Kombination nötig.

In der Baustelle gab es mit Sicherheit eine km/h Begrenzung auf 80 oder weniger und eventuell ein Überholverbot. Diese wurden aufgehoben und gleichzeitig eine km/h Begrenzung auf 120 angezeigt. Eigentlich eine ganz einfache Sache und nicht ungewöhnlich.   

Ab der Stelle ist alles aufgehoben, aber die Geschwindigkeit ist auf 120 kmh reguliert

Was möchtest Du wissen?