3 Antworten

.... nur bitte "die Indianer" gibt es nicht. Es gibt etwa 800 Nationen mit eigenen Sprachen, Kulturen und Geschichten. P.C ist übrigens von Indigenen, Natives, Native Americans, First Nations zu sprechen. Denn der alte Name stammt daher, dass Kolumbus einen Weg nach Indien suchte, den Weg nach Amerika fand (NICHT Amerika "entdeckte", denn es war bereits besiedelt!) und den Beginn des größten Völkermords der Geschichte einleitete. Daher mögen viele Indigene den Begriff nicht - andere schon. Aber Höflichkeit tut ja nicht weh.

Toksha ake,

Monika von One Spirit Deutschland,

www.nativeprogress.org

Die "Moral von der Geschichte" könnte sein, dass es ganz gut ist, dass die Natur ihren Lauf nimmt..

dass niemand beeinflussen kann, ob ein Junge oder ein Mädchen geboren wird, weil die Wünsche aus eigennützigen Motiven eben vielfältig sind.

Es gibt vielerlei Raben und Spechte auf der Erde.

Steht doch da.

Der Rabe will einen Jäger (Jungen).

Der Specht ein Mädchen (Sammler).

Doch beide wollen vom Kind der Frau profitieren. Gut der Mensch nutzt die Matur auch aus.

.... Muss ja nicht alles soo tiefsinnig sein.

Wie schreibt man ein Märchen? Was sind Märchen eigentlich? Klar kenne ich Märchen, aber was unterscheidet sie von anderen Geschichten?

Ich liebe Märchen und möchte gerne welche selbst schreiben. Sie entspannen mich. Fragen stehen oben.

...zur Frage

Mit jungen Erwachsenen schamanisch/indianisch oder ähnlich "Danke" an die Natur basteln?

Ich möchte auf einem Jugendcamp in einer Art Bastelstunde Dinge, Zeichen, Talismane oder oder basteln, die man dann in die Bäume hängt um gute Gefühle zu verbreiten und eine Wertschätzung für die Natur im direkten Umfeld zu stärken.

...zur Frage

Worauf sind Amerikaner (USA) stolz (Geschichte)?

Guten Tag, vorab muss ich sagen, dass ich mit dieser Frage niemanden angreifen möchte, und dies bitte auch niemand in irgend einer Weise negativ aufnehmen soll.

Seit längerem schlage ich mich mit dem Gedanken rum, worauf die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika stolz sind, natürlich ist es wie Deutschland ein Demokratisches Land mit vielen schönen Orten und Landschaftsbildern sowie einem relativ sicherem Umfeld, nur will ich ein wenig mehr auf die Geschichte ansprechen.

Denn wie viele Menschen wissen, sind die Ureinwohner die Indianer, diese wurden regelrecht von den Amerikanern (verschiedene Europäer) vertrieben und ausgerottet, nun leben diese auf engstem Raum in Reservaten. Über die Jahre haben die USA mehrere Kriege in ihrem eigenen Land geführt sowie in anderen Ländern wobei viele Zivilisten und Unschuldige starben, manchmal sogar nur um die wirtschaftliche Stabilität
zu sichern (Öl). Und wenn man es so sieht sind die USA ein Einwanderungsland, dass quasi am Anfang aus Europäern/Indianern bestand und nun quasi aus Menschen aller Kulturen besteht (Was meiner Meinung nach nicht schlecht ist).
Viele sind auch auf die Amerikanische Unabhängigkeit stolz (1700 irgend wann) und ihre Waffenrechte und Freiheiten, diese werden nun mehr und mehr eingeschränkt.

Ich hoffe ihr versteht mein Anliegen,
ich bedanke mich schonmal im vor
raus für die Bemühungen :)

Mit freundlichen Grüßen

Max :)

...zur Frage

Hilfe! Kinderfragen zum Wilden Westen! Wer weiß Bescheid?

Frage meiner Kinder (beide lesen derzeit Karl May):

Wie begründeten sich die Bodenrechte damals im Wilden Westen? Mit der Besiedlung der unendlichen Weiten in Amerika, verbunden mir der gewaltsamen Vertreibung der Indianer, entstanden doch Rechtsansprüche auf Gebiete, Felder, Wälder, Grundstücke usw. Bedeutende Persönlichkeiten wie Old Death, Old Shatterhand, Winnetou tauchen in den Büchern ja auf. Aber die Rechtsformen kann ich beim besten Willen nicht erläutern. Und wenn ich hier die Kinderfragen nicht beantworten kann, sehen mich die Jungs so komisch an.


Danke für die Mühe. Wer Kinder hat, kann ahnen, in welcher Klemme ich stecke!


Wie ging das damals in Amerika? Meine Kinder lesen gerade Karl May. Und fragen. Und fragen. Und fragen. Und fragen. Und fragen. Sollen sie !!!!!

Fragen macht klug!


Also, wie ging das damals? Gab es da ein oberstes Gericht? Ga es da ein Bundesgericht, wo man hingehen konnte und sagen: Dort und dort habe ich einen Zaum aufgestellt und mein Haus gebaut und seit 5 Jahren die Felder bestellt. Darum alles meins!


Oder wie ging das? Oder war zur Zeit von Winnetou schon alles in trockenen Tüchern? Wie machen eigentlich Indianer im heutigen Amerika Besitzansprüche geltend?

...zur Frage

Sind die Indianer in Amerika heute den europäischen Siedlern dankbar?

Hallo! Wie denken heute die Indianer in Amerika über die Ankunft der europäischen Siedler auf dem nordamerikanischen Kontinent? Sind die Indianer dankbar?

Ohne die Siedler aus Europa hätten die Indianer doch niemals die Errungenschaften wie die Schrift, Musik, Kultur, Kapitalismus, Bildung und technischem Fortschritt erfahren. Die Indianer lebten doch lediglich in kleinen Stämmen, ohne Städte , ohne Eisenbahn, usw. So waren es doch die Siedler aus der alten Welt, welche den Indianern die Zivilisation brachten.

Gruß Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?