Was bedeutet dieses kurze Text?

...komplette Frage anzeigen Was bedeutet das? - (Liebe, Beziehung, Sprüche)

7 Antworten

Nur in der Dunkelheit kann etwas Helles noch heller strahlen, noch schöner/ herrlicher wahrgenommen werden.

Sie (das Mädel) wird durch den Mond dargestellt, er (der Mann um den es geht) wird durch die umgebende Dunkelheit dargestellt. Durch seinen Kontrast zu ihr traten ihre positiven Eigenschaften/ ihr Auftreten viel wahrnehmbarer/ stärker in den Vordergrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt ja, dass der Mond nur scheint, weil die Sonne ihn beleuchtet?

Wenn man also sagt, Du warst die ganze Zeit der Mond und er hat dafür gesorgt, dass Du leuchtest, wäre die lohgische konsequenz, dass er dann die Sonne sein muss.

Aber: wenn was noch dunkler ist als der Mond, scheint der trotzdem etwas.

Bedeutung des Ganzen ist wohl, dass ein "Er" eine "sie" nur so gerade eben "am Leben gehalten" hat, sie aber eher runtergezogen statt bestätigt oder gefördert. (ist jetzt blöd ausgedrückt...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Metaphorisches Gedicht für eine Liebesbeziehung.

Der Mond steht für Licht und Energie und er braucht ja die Dunkelheit um scheinen zu können, und das war der Partner, also könnte ich mir vorstellen, dass er eher negativ oder pesimstisch ist (halt Dunkelheit) und der andere Partner als Mond, Licht in sein Leben bringt, aber auch durch die Dunkelheit überhaupt strahlen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würde es so auffassen. der mond leuchtet ja, weil er von der sonne angestrahlt wird.

in deinem text ist sie der mond. und sie strahlt /leuchtet die ganze zeit. aber nicht weil er sein licht auf sie abgibt, sondern weil er im hintergrund (dunkelheit) bleibt. er lässt sie quasi selbst in ihrem eigenen licht strahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huseyin98
03.03.2017, 11:13

Ob man damit meint, das man gut zusammengepasst hat?

0

Und Dunkelheit kein Licht. Ohne Licht keine Dunkelheit. Ying Yang usw usw...
Was du dir da für dich selbst mit nimmt hängt von deinem philosophischen VErständniss zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bedeutet so viel, wie:

Es kann nur Licht geben weil es die Dunkelheit gibt. 

Man könnte es auch so verstehen, das es um ein Liebespaar geht

Man opfert etwas von sich um den anderen wirken zu lassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
03.03.2017, 11:13

Dann eher im Gegenteil. Er opfert da gar nichts, und daher kann "sie" nicht sehr wirken...(er lässt sie nicht "leuchten", sondern sie verkümmert quasi in seinem Schatten)

0

"Du warst der Mond. Die ganze Zeit. Und er war für dich da und brachte dich zum leuchten."
"War er die Sonne?"
"Nein, er war die Dunkelheit."
Interpretier da mal rein, was du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huseyin98
03.03.2017, 11:07

Was man damit gemeint hat

0
Kommentar von Huseyin98
03.03.2017, 11:10

Was meinst du damit

0
Kommentar von Huseyin98
03.03.2017, 11:13

Wo ich das gefunden habe?

0

Was möchtest Du wissen?