Was bedeutet dieser satzB?

6 Antworten

Korrekt heißt er natürlich so:

Wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken.

Gerade bei Zitaten sollte man darauf achten, sie ordentlich wiederzugeben.
Hier siehst du, von wem es ist, dein Zitat:
http://www.nur-zitate.com/zitat/5478

Für mich ist dieser Satz eine Kritik an Leuten, die Dinge kritisch hinterfragen. Der Autor kann ihn allerdings auch anders gemeint haben.

Es ist nicht immer gut zu analysieren, also auseinander zu nehmen, in einzelteile zu zerlegen. Denn, dann verliert man meistens das Ganze aus den Augen. 

Ein Bonmont, nichts weiter. Mit einer relativ beliebigen Bedeutung, so wiie sie die anderen hier schon bestimmt haben.

Insofern auch ein ideologisiertes Weltbild, dsa kritisches Hinterfragen latent abwertet und duldsame Hinnahme des Gegebenen latent idealisiert. :-)

Ein kalenderblattspruch halt, mit dem man den blonden Teil der Menschheit leicht beeindrucken kann. :-)

Was Du meinst, ist ein Bonmot - aber auch dieses Wort passt hier nicht. Dann doch eher "Aphorismus" oder "geflügeltes Wort".

0

Wer immer nur danach fragt, wozu die Dinge zu gebrauchen sind und welchen Nutzen sie haben, wird nie erfahren wie schön sie sind. Schön im Sinne von 'innerer' Schönheit, also dem Wert.

Also nicht denken 'Was bringt mir das Ding/Welchen Nutzen habe ich davon" sondern einfach hinsehen und freuen.

Glaube ich :'D

Das bedeutet es gibt Menschen die schöne Dinge nicht einfach genießen können ohne sie zu hinterfragen.

Was möchtest Du wissen?