Was bedeutet dieser Satz, hab in jetzt schon mehrmals durchgelesen- Pferdekaufvertrag gerne auch per PN?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also gekauft wie gesehen...würde als Verkäufer ebenfalls drauf bestehen. Wenn sich das Pferd morgen bei dir auf der Weide zb. vertritt und nen Haarriss holt...ob der nun 1 oder 3 Tage alt ist, kann keiner nachweisen.

Aber wieso wenn es stirbt? Das ist Quatsch. Das ist ein Risiko, imt dem jeder Tierhalter leben muss.

Guten morgen, ja genau so steht es auch um Vertrag. mir passt der ganze Vertrag. nur dieser einer Satz hat mich verwirrt. also mir geht es quasi nur darum. so lange das Fohlen noch bei der Besitzerin ist falls da was passiert. ab abholen Termin ist es dann quasi mein Risiko. das Fohlen ist jetzt 5 Tage alt. im Dezember hole ich es. Falls es jetzt bei der Mutter stirbt oder es passiert derartiges das ich es nicht reiten kann zb. Dan würde ich gerne vom Vertrag zurück treten. LG

0
@zicolico

Würde ich mich als Verkäufer nicht drauf einlassen. Bei bester Fürsorge kann ich nie sicher sein, dass nicht doch was passiert. Das Pferd kann sich jedes Mal auf der Weide das Bein brechen. Wenn das nicht zu reparieren ist, Pech für den Verkäufer (Ex-Besitzer)? Ne. Würde ich mich nicht drauf einlassen. Aber gut, wenn du jemanden gefunden hast, der das macht - Glück für dich, ganz klar ;)

0

Wenn der Verkäufer gewerblich ist, kann er sich solche Sätze sparen. Das fällt unter: "Wenn ein Teil des Vertrags ungültig ist, bleibt der Rest gültig". Das ist so ein ungültiger Teil.

der Verkäufer ist Privat. fahre am Montag noch mal hin und klären alles noch mal ab

0

Du kaufst das Pferd wie du es gesehen hast, findest du danach Mänfel, eine Krankhejt oder ähnliches ist es dein Problem und du kannst den Verkäufer nicht mehr dafür haftbar machen.

Ok danke dir. Genau das habe ich mir Gedacht. Die Verkäuferin habe ich nämlich geschrieben das ich vom Kauf zurück trete wenn das Pferd innerhalb die 6 Monate bis zum Absetzen Krank wird oder gar Stirbt. Aber dann ist das ja ein Widerspruch in sich, und hat keine Wirkung oder ?

0
@zicolico

Es gibt die Möglichkeit eine Rücktrittsklausel in den Vertrsg einzubauen.

Dann hat das Pferd quasi eine Probezeit bei dir.

0

Ne sobald ich das Pferd dann habe als absetzer ist alles mein Risiko. es geht mir eig nur um die zeit , die es noch bei der Besitzerin ist.

0

Ok danke dir. Genau das habe ich mir Gedacht. Die Verkäuferin habe ich nämlich geschrieben das ich vom Kauf zurück trete wenn das Pferd innerhalb die 6 Monate bis zum Absetzen Krank wird oder gar Stirbt. Aber dann ist das ja ein Widerspruch in sich, und hat keine Wirkung oder ?

Was möchtest Du wissen?