Was bedeutet dieser Satz (Elektroautos)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das geht darauf ein dass es bei Verbrennungsmotoren mit Getriebeübersetzung (klassische Autos) nicht so ist.

Ein Verbrennungsmotor hat nur innerhalb eines beschränkten Drehbereiches Kraft. Diese Kraft (Drehmoment) variiert unter verschiedenen Drehzahlen weshalb die Beschleunigung nicht linear funktioniert.

Dazu kommt noch dass einem Verbrennungsmotor der Drehbereich nicht von Stand bis Maximalgeschwindigkeit aureicht, daher muss die Übersetzung anhand der Geschwindigkeit verändert werden (man muss schalten). Dabei kommt es zu Zugunterbrechungen und durch andere Drehzahlen und Übersetzungen zu anderen Beschleunigungsmöglichkeiten.

Ein E-Auto hingegen hat diese Problematik nicht, der Motor hat bei jeder Drehzahl die gleiche Kraft, die Übersetzung ist stets gleich, daher verläuft die Beschleunigung linear (wird nur durch steigenden Rollwiderstand beeinflusst).

fuji415 12.11.2017, 12:40

Zu beachten ist noch, dass das Drehmoment, welches der Verbrennugs Motor eines Fahrzeuges liefert, nicht konstant ist, sondern bei zu hoher oder zu geringer Drehzahl abnimmt. 

Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat .

0
machhehniker 12.11.2017, 13:03
@fuji415

Naja, so etwa dies hab ich doch im zweiten Absatz ausgedrückt?

0

Während die PS-Zahl eines Fahrzeuges bestimmend für dessen Endgeschwindigkeit ist, so ist das Drehmoment eine für die Beschleunigung des Fahrzeuges charakteristische Größe. 

Ist dieses Drehmoment groß, so kann pro Reifenumdrehung mehr Kraft auf die Strasse übertragen werden. 

Den Reifen kann man sich hier analog zu einer Wippe (bekannt aus dem Physikunterricht) mit einem Drehpunkt in der Mitte und einem Kraftangriffspunkt an der Oberfläche vorstellen. 

Zu beachten ist noch, dass das Drehmoment, welches der Motor eines Fahrzeuges liefert, nicht konstant ist, sondern bei zu hoher oder zu geringer Drehzahl abnimmt. 

Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat .

Bei einem Normalen Auto (also Verbrennungsmotor) wird die höchste Antriebskraft erst ab einer gewissen drehzahl des Autos erreicht. Bei elektroautos ist die Maximale Beschleunigung ab betätigen des Gaspedals vorhanden und bleibt durchgehend gleich.

fuji415 12.11.2017, 12:40

Zu beachten ist noch, dass das Drehmoment, welches der Verbrennugs Motor eines Fahrzeuges liefert, nicht konstant ist, sondern bei zu hoher oder zu geringer Drehzahl abnimmt. 

Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat .

0

Was möchtest Du wissen?