Was bedeutet dieser Satz bei der mietung einer immobilie?

14 Antworten

Was bedeutet dieser Satz?

 

Sorry, aber meinst Du das ernst?

Da steht geschrieben:

"Diese Wohnung verfügt über eine sehr schöne Küche, welche dem Mieter für VB 4.000 € abgekauft werden müsste."

Ich könnte das nicht einmal anders/einfacher formulieren: Wenn Du die Wohnung haben willst, musst Du die Küche kaufen.

 

Richtig, aber man kann es doch einfacher formulieren, denn es soll durchaus Leute geben, die nicht gut Deutsch können oder in der Schule einfach nicht aufgepasst haben und mit 20 die Haupt-/Mittelschule endgültig verlassen haben. Wie kann so jemand aber hier überhaupt eine Frage in halbwegs ordentlichem Deutsch stellen.

Beispiel für einfachere Formulierung:

Wohnung kannsdu mieten!

Küche kannsdu kaufen!

Du nicht kaufen Küche, Du nicht mieten Wohnung!

Oder ist das immer noch nicht eindeutig genug?

2

Es wird vermutlich vom derzeitigen Mieter gewünscht, dass Sie eine in der Mietwohnung vorhandene gebrauchte Küche zu einer Wunschvorstellung von € 4000 ggfs. kaufen.

Ohne den Kauf können Sie die Wohnung auch nur ohne die Küche übernehmen und mieten.

Die Mietzahlung erfolgt für die Anmietung der Wohnung.

Klären Sie dies mit dem Vermieter.

Häufig versuchen scheidende Mieter auf diese bedrückende Weise Ihren Möbelmüll dem Nachfolger in der  Wohnung auf´s Auge zu drücken.

Wenn du noch keine Küche hast, ist das möglicherweise garnicht schlecht, denn du brauchst ja ne Küche, vieleicht ist sie ja noch viel mehr Wert als 4.000 € und du hast ein gutes Geschäft gemacht.

Vorteil du musst sie nicht aufbauen.

Schau sie dir an und versuche den Preis zu drücken, oder lehne es ab die Küche zu kaufen.

Ist die Lärmdämmung bei neueren Wohnungen besser als bei alten?

Hallo,

ich wohne in einer Wohnung die 1989 gebaut wurde. Es ist meine erste Wohnung. Vorher wohnte ich bei meinen Eltern im Einfamilienhaus.

Die Wohnung ist sehr hellhörig.
Das heißt, man hört jeden Schritt vom Nachbar, den Toilettenhang, den Sex, man hört den Nachbar in der Wohnung reden, man hört fast alles.

Jetzt Frage ich mich, ob die Lärmdämmung bei neueren Wohnungen besser ist. Oder? Wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Was heißt das, wenn eine Immobilie belastet ist?

Hallo!

Ich habe mir eine Eigentumswohnung angeschaut, die ich kaufen und vermieten will. Vorhin habe ich in den Unterlagen gesehen, dass die Wohnung mit 2800 EUR belastet ist. Was heißt das genau? Was bedeutet das für mich, also den möglichen Käufer? Worauf muss ich achten?

...zur Frage

Mieterschutzbund wer muss unterschreiben - verheiratet?

Hallo zusammen, kennt sich jemand aus:

Mein Mann und ich sind getrennt, wir sind freundschaftlich unterwegs, haben noch eine gemeinsame Wohnung und er möchte dem Mieterschutzbund beitreten, ich allerdings nicht. Muss ich trotzdem unterschreiben? Was meint ihr dazu. Danke für jeden Rat

...zur Frage

Immobilienkauf vermietet Nettomiete und Kaufwert

Hi mich würde Interessieren wenn man eine Immobilie kauft z.b. eine Wohnung für 100.000€ und im Jahr erhält man 4000€ Miete Netto alles andere incl. Renovierungen sind bereits abgezogen. Dann würde die Miete nach 25 Jahren den Kaufwert erreichen. Sind diese 25 Jahre angemessen oder zuviel/zuwenig?

...zur Frage

Immobilie Baugenehmigung fehlt - was tun?

Hallo an alle,

ich habe vor einiger Zeit eine Wohnung gekauft, die über eine Dachterrasse verfügt. Die Terrasse ist vom Verkäufer erstellt worden. Leider habe ich jetzt herausgefunden, dass es für die Terrasse keine Baugenehmigung gibt. Mir droht, dass ich die Terrasse nicht mehr nutzen kann und sie zurückbauen muss.

Im Kaufvertrag steht, dass der Verkäufer nicht für Mängel haften muss. Er versichert laut Vertrag aber, dass ihm keine solchen bekannt sind.

Welche Möglichkeiten habe ich gegenüber dem Verkäufer?

Kann ich den Kaufvertrag anfechten? Was stünde mir dann zu?

Durch die Entwicklung des Immobilienmarktes wäre meine Wohnung inzwischen deutlich teurer. Ich könnte mir eine vergleichbare Wohnung zum selben Preis nicht mehr kaufen. Spielt das eine Rolle?

Kann ich Schadenersatz fordern? In welcher Höhe?

Irgendetwas muss ich ja tun können!

Für alle Antworten bin ich sehr dankbar.

Beste Grüße.

...zur Frage

Kauf einer Immobilie durch teilweise Schenkung um Spekulationssteuer zu umgehen

Hi alle zusammen, der Sachverhalt ist folgender: Ein Kumpel von mir würde eine Wohnung im Dezember an mich verkaufen für 150.000, die er vor 9 Jahren für 130.000 gekauft hat und seitdem untervermietet hat. Die Mieter ziehen jetzt aus. Wenn ich die Wohnung jetzt kaufe, muss er wohl ca. 4.000 € an Spekulationsertragssteuern zahlen, was wir beide möglichst verhindern wollen. Jetzt zwei Fragen, wie wir diese Problematik umgehen können:

1) Zur Sicherheit für beide Personenen vereinbaren wir jetzt schon einen notariellen Kaufvertrag für den Besitzwechsel der Wohnung in einem Jahr. Ist das überhaupt möglich oder er muss er trotzdem Spekulationssteuern zahlen, weil der Vertrag im Vorfeld der 10 Jahre zustande kam? Wenn es erlaubt ist, darf eine Anzhalung fließen?

2) Um diese Steuer zu umgehen würde er mir die Wohnung zu dem ursprünglichen Wert von 130.000 zahlen und ich würde ihm einfach vor oder nach dem Notarbesuch die restlichen 20.000 € einfach schenken - das ist ja der Freibetrag, den man an Dritte ohne Schenkungsteuer zahlen kann... Ist das so ok, oder zählt das dann als Betrug?

Vielen Dank für die Antworten - vielleicht habt ihr ja einen Vorschlag, wie man das Dilemma über die 10 Jahr elösen kann, sodass beide Seiten auf der sicheren Seite sind und der Kaufvertrag jetzt oder nach den 10 Jahren bindend ist...
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?