Was bedeutet dieser Blurwert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

AST und ALT sind zwei Enzyme (Biokatalysatoren), die vorwiegend in der Leber, im Herz und im Muskel vorkommen. Man bestimmt die Aktivität dieser Enzyme im Blut, um Schädigungen der Leber zu erkennen und zu beobachten. - med4you.at

GOT - Glutamat-Oxalat-Transaminase (Leberwerte)

GPT - Glutamat-Pyruvat-Transaminase (Leberwerte)

leicht lipämisch - Fett im Serum (Lipid = Fett)

10-50 U/I ist bei beiden Werten Normalwert.

ERGO ist das Fett im Serum, wie auch immer das dahin kommt vermutlich für eine Erhöhunh der Werte zuständig. Das GPT ist noch Normal aber an oberer Grenze bzw mit einem U/I drüber.

Erhöhte Werte bei Alkoholkonsum, Entzündungen, Krebs, Drogen, Medikamente, Fetthaltige Nahrung, Unterschiedlichste Infektionen mit Viren, Bakterien, Pilzen oder Parasiten können eine Schädigung der Leber und damit verbunden erhöhte Leberwerte bedingen.Wird der Abfluss der Gallenflüssigkeit durch Verengungen der Gallenwege oder andere Erkrankungen der Gallenblase beeinträchtigt, kann dies ebenfalls zu einer Entzündung der Leber und erhöhten Leberwerten führen.

Therapie:

Virale Hepatitis-Infektionen können indes unter Umständen mit antiviralen Medikamenten therapiert werden. Bei bakteriell bedingten Leberentzündungen ist die Gabe von Antibiotika in der Regel erfolgversprechend.

Kein Alkohol, keine Drogen und möglichst keine toxisch wirkenden Substanzen oder Arzneimittel. Bei den Medikamenten kann dies jedoch problematisch werden, wenn sie aufgrund schwerwiegender anderer Erkrankungen eingenommen werden müssen. Fettige Nahrung meiden. Mehr Vitamine auch Fisch und Mineralkomplexe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir dein Arzt gern erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?