Was bedeutet dieser Albtraum (luzifer)?

15 Antworten

Warum sollte der Teufel eine Ziege sein? In der Bibel wird er meines Wissens nicht als Ziege dargestellt, dafür aber als Drache oder Schlange.

Unserem Träumen sollten wir nicht zu viel Bedeutung zumessen. Meist verarbeitet unser Unterbewusstsein unser Erlebnisse , Gedanken und Gefühle. Ich träume meist großen Schwachsinn und bin froh, wenn ich mich an meine Träume nicht mehr erinnern kann ;-)

Wenn du an Jesus Christus glaubst, bist du Gottes Kind, auf keinen Fall verflucht und auch nicht besessen, da der Heilige Geist in dir wohnt!

"Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid, und dass der Geist Gottes in euch wohnt" (1. Korinther 3,16).

"Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben" (Johannes 1,12).

In der Bibel, aber baphomet meine ich... den beten doch satanisten an? Also ist er Satan? Auch in ner netflixserie die ich gucke ist er der teufel

0

Matthäus 25,33  und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke aber zu seiner Linken 41Dann wird er auch denen zur Linken sagen: Geht hinweg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist!

Betrachte das Wesen von Ziegen. Sie sind störrisch und bockig (daher auch der Begriff), rebellisch und ungestüm. Sie haben das Wesen Satans.

0
@7bjoern

Das Schafe- und Böcke-Gericht entscheidet darüber, wer in das 1000jährige Reich (das messianische Friedensreich von Jesus Christus) eingehen darf und wer nicht.

Im Alten Testament wurden makellose Ziegen als Sündopfer verwendet. Diesbezüglich waren sie eine Vorausschau auf das vollkommene Opfer von Jesus am Kreuz: https://www.bibleserver.com/search/SLT/ziege/2

Elia trug einen Mantel aus Ziegenhaaren (2. Könige 1,8).

Im Buch Daniel steht der Ziegenbock für Alexander den Großen und das griechische Weltreich (Daniel 8,8.21).

Es gibt keinen biblischen Grund, den Teufel als Ziegenbock darzustellen.

0

Den „Traum“ denn du hattest nennt man „luzid träumen“. Ich hatte es leider auch mal nur war es bei mir nicht Satan sondern eine Frau mit pechschwarzem Haar und weissem Kleid. Es ist blos ein Traum du bist auch nicht irgendwie verflucht oder sonst was. Das ist nur unser Unterbewusstsein. Der Grund weshalb du dich nicht bewegen konntest war weil dein Körper dich in dem sinn schützen wollte. Im Traum merken wir nicht wirklich was wir tun...und vorallem in so einem moment kann es gut sein das du dir wie selbst weh tun könntest deshalb konntest du dich auch nicht bewegen oder eben schreien. Kannst ja mal „luzid träumen“googeln. Ich weiss wenn man so etwas träumt nimmt es einem mit aber glaub mir es war blos ein Traum mehr nicht.

Hallo

Dies ist ein typischer Fall von bewusst erlebter Schlafparalyse mit einem Albtraum.

Ich habe das auch einmal in Verbindung damit erlebt, dass der Satan mir erschienen ist und mich gezwungen hat ihn anzustarren. Das ist nicht so selten. Aber relativ beeindruckend. Ich bin übrigens nicht gläubig und dennoch 🤣 der Teufel ist einfach eine kulturell verwurzelte Gestslt die man kennt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafparalyse

Welpe jault plötzlich durchgehend und ist sehr unruhig?

Hallo, war gerade das erste Mal mit meinem 12 Wochen alten Welpen in einem Park, wo er nach ein paar Minuten plötzlich anfing zu schreien als hätte er Schmerzen. Außer zu schauen ob etwas war haben wir nicht versucht ihn zu beruhigen. Danach verhielt er sich eigentlich normal, bis wir im Auto saßen und er plötzlich anfing zu fiepen und unruhig zu sein. Vor der Tür hat er sich noch einmal gelöst und es war wieder alles normal. Doch als wir in der Wohnung waren hat er plötzlich angefangen durchgehend zu fiepen und unruhig hin und her zu laufen. Er hat sich auch immer mal hingesetzt oder hingelegt ist aber dann alle paar Sekunden wieder aufgesprungen. Schmerzen konnte ich durch abtasten keine feststellen. Wenn ich ihn auf den Schoß nehme schläft er immer ein bewegt sich aber stark und wacht nach kurzer Zeit wieder auf.

...zur Frage

Albtraum, Kann mir jemand weiterhelfen?

Hallo,

ich habe momentan Klausurenphase und bin ziemlich im Stress, gestern Nacht habe ich bis um 4 Uhr gelernt und vorher, gegen 2 uhr eine Dose Redbull getrunken.

als ich um 5 uhr dann letztendlich eingeschlafen bin hat es ca 2 minuten gedauert und ich hab schon geträumt, obwohl ich erst im halbschlaf war.

mein traum: ich sehe einen Mann denn ich nicht erkenne, er wirft einen großen Flachen Stein immer wieder auf den Boden, bei jedem Wurf ändert sich die Struktur des Bodens. Bei Jedem Aufschlag vom Steib höre ich ein ganz lautes „PLOP“ was so laut war als würde es jemand mit einer box neben meinem Ohr abspielen. Meine Zunge schwillt plötzlich an ich kann nicht mehr reden. Ich konnte meinen Körper nicht bewegen ich lag da wie wenn etwas Mächtiges mich festhält und nicht gehen lässt. Ich lag da konnt nicht um Hilfe schreien konnt nicht weglaufen (ich lag im Traum übrigens auch in meinem Bett) und ich war wie als wäre ich betrunken.

Dann bin ich wach geworden! Schaue mich in meinem Zimmer um, immernoch wie wenn ich Betrunken bin, ich konnte mein Zimmer nicht erkennen! Ich hab mir sooo viel Mühe gegeben etwas erkennen zu können aber es war unmöglich und nach ca 8 sek bin ich wieder im Halbschlaf gewesen und der ganze Albtraum ging von vorne los.

Wieder der Mann mit dem stein, dann die vewegungsunfähigleit die Zunge etc....

letztendlich bin ich dann wieder wach geworden und konnte diesesmal mein zimmer erkennen und dann war alles zu ende!

was haltet ihr davon ? Ich hatte noch nie so Angst in meinem leben ich wusste einfach nicht weiter .. was hat das alles zu bedeuten??

...zur Frage

Was ist mit meiner Katze los? (Angstzustände)

Meine Katze ist am Montag morgen gegen 4:30 Uhr plötzlich aufgesprungen und total verängstigt durch mein Zimmer gelaufen.. Alles was ich mitbekommen habe war das sie mir die Decke weggerissen hat und aufgeplüstert, mit dickem Schwanz vor der Tür stand und unbedingt raus wollte..Ich weiß nicht was mit ihr los ist..

seit gestern hat sie höllische Angst vor meinem Zimmer und geht auch nur ganz vorsichtig hinein.. allerdings auch nicht weiter als 2-3 Schritte.. sie guckt immer ganz panisch in die Richtung von meinem Bett

Ich frage mich ob sie dort irgendetwas gesehen hat oder ob es ein wirklich schlimmer Albtraum war.. (ich bezweifle beides, da ich nichts an, unter oder in meinem Bett bzw. Zimmer feststellen konnte was am Abend zuvor nicht auch schon da war..)

Ich weiß nicht was ich tun soll.. bitte helft mir, ich vermisse es mit ihr Abends im Bett zu kuscheln :-(

Danke im Voraus

...zur Frage

Was bedeutet es im Schlaf nicht schreien oder sich bewegen zu können?

Hallo.... als ich klein war hatte ich immer einen Traum den ich immer und immer wieder geträumt hatte ... ich träumte das ich mich auf eine Straße setzte und ein LKW auf mich zu fährt , er sieht mich allerdings nich und ich kann nicht aufstehen und mich kein Stück bewegen .. ich hab mir nicht viele Gedanken darüber gemacht , aber die letzen Monate sind immer mehr Träume aufgetreten in denen irgendwie eine komische Gestalt war und ich wollte immer um Hilfe schreien doch es ging nicht und ich wollte mich immer bewegen doch ich konnte nicht ... ich war wie gelähmt und dieses Gefühl ist einfach soo real das es mir Angst mach.... wenn ich davon träume bin ich immer an einem Ort an dem es leicht dunkel ist und dieses komische etwas immer näher zu mir kommt wie in einem Horrorfilm keine Ahnung was das ist ... kennt sich jemand mit solchen träumen aus ? Ich will gerne wissen warum ich sowas immer wieder träume das macht mir nämlich Angst .. 🙄

...zur Frage

Traumdeutung: Schlange in meinem Zimmer?

Also ich lag in meinem bett, als wäre ich gerade aufgewacht und alles in meinem Zimmer war komplett normal (nicht irgendwie verändert wie das eigentlich in Träumen ist). Von meinem Bett aus kann man auf meinen Kleiderchrank gucken - die Türen gehen nicht bis auf den Boden (ist ein Eckschrank) - also konnte ich klar erkennen wie sich auf dem Boden plötzlich etwas bewegte und dann auf mich zu schlängete. Ich kann mich genau daran erinnern dass ich gehofft habe sie würde unter mein bett kriechen und mich nicht bemerken, hat sie aber im endeffekt nicht gemacht sondern ihren hals nach oben gestreckt so das wir theoretisch aus augenhöhe waren (konnt ihr gesich aber nicht sehen, weil mein notenständer vor meinem Bett stand und ich mich nicht bewegen konnte). Ich wollte schreien, ich wollte wegrennen, aber ich konnte nicht, ich hatte absolut keine kontrolle über meinen Körper. Die Schlange hat sich allerdings auch nicht bewegt und auch nicht gezischt. Und dann bin ich leicht panisch aufgewacht.

Wüsste echt gerne was DAS bedeuten soll x.x

...zur Frage

Panik-Träume

Hallo Leute! Ich bin neu hier, weiß auch nicht, ob hierzu schon einen Thread gibt. Wenn ihr es wisst, verweist mich bitte darauf.

Seit einiger Zeit, einem Zeitraum von ca 2 Jahren plagen mich in regelmäßigen Abständen "Träume", die mich in panische Angst versetzen. Ich merke dabei, wie ich einschlafe und sozusagen in eine andere Phase rutsche. Ein unangenehmen Kribbeln macht sich breit. Ich öffne hierin meine Augen und sehe meine Umgebung, wie ich sie das letzte Mal wahrgenommen habe, weiß aber, dass es nicht stimmt. Es kommen auch keine Symbole vor, die darauf hindeuten, ich würde mein Erlebtes des Tages verarbeiten. Ich verspüre eine unglaubliches Panik-Gefühl, als würde ich verfolgt, kann nicht schreien und mich nur seeehr langsam bewegen, versuche Gegenstände umzuwerfen, um meine Mutter aufzuwecken, die im Erdgeschoss schläft, dass sie mir hilft.. bzw. ich will, dass sie mich weckt! Ich versuche auch, nach meinem Freund zu rufen, dass er aufwacht, um mich darauszuholen - klappt natürlich nicht, denn Geräusche kommen selten raus. Manchmal wach ich dann auch auf, fühl mich sicher, bis ich merke, dass ich immer noch träume. Sobald ich wirklich aufwache, fangen meist die Tränen an, zu laufen.

Meine Google-Versuche zu so einem Thema scheiterten. Auch mit Artikeln zu luziden Träumen konnte ich nichts anfangen. Hoffe, von jemandem Hilfe zu bekommen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?