Was bedeutet diese Ankündigung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das heisst, dass die Klage eine Verwaltungsverfügung hemmt. 

Kannst du normales Deutsch sprechen?

0
@Amoremia

Na gut. Der Widerspruch oder eine Klage haben aufschiebende Wirkung, d.h. der Verwaltungsakt wird nicht vollstreckt. Allerdings nennt der § 80,2 VwGO Gründe, in denen der Widerspruch oder die Klage keine aufschiebende  Wirkung entfalten. In bestimmten Fällen muss der sofortige Vollzug einer Anordnung gesondert angeordnet und begründet werden. Offenbar fehlt die Anordnung der sofortigen Vollziehung, da die Klage eine aufschiebende Wirkung entfaltet. Die Beklagte sieht das ein. 

Alles klar?

0
@furbo

Wie lange muss man studiert haben um sich endlich so unverständlich auszudrücken ;-)))

0
@Zeitmeister57

Das geht aber noch, da die Formulierung einen inhaltlichen Sinn (im Kontext) ergibt. Ich kenne auch umgekehrt einfach formulierte Gerichtsentscheidungen, die einen logischen/geistigen Sinngehalt haben bei dem man meint in der Muppet-Show zu sitzen.
Da stellt man sich dann umgekehrt die Frage und dafür haben die jahrelang studiert?
Häufig geben aber die gesetzlichen Vorschriften solche Formulierungen sinngemäss bereits vor. Das können die auf dem Finanzamt ohne Studium auch recht gut.

2

Ja danke :))

0

Das ist normale Amtssprache. Ein Anwalt sollte dies für jeden verständlich übersetzten. Diesen immer fragen wenn man etwas nicht versteht.

In "Normaldeutsch":

Auch die Beklagte sieht ein, dass der Vollzug aufgeschoben ist.

Allerdings nicht aufgehoben!

Was möchtest Du wissen?