was bedeutet diese Abkürzung und was ist eine Ausbildungstätte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, eine Ausbildungsstätte ist der Ort, an welchem du deine Ausbildung hast. Wenn du dich z. B. bei einer Bäckereikette als Auszubildende zur Verkäuferin beworben hast, ist die dir zugewiesene Filiale in der du arbeiten wirst deine Ausbildungsstätte. Verst. am würde ich jetzt in diesem Zusammenhang als "verständigt am" ansehen. Etwas ungünstig gewähltes Kürzel, da eigentlich ein Sterbedatum hiermit gemeint wird. Gruß!

bissel mehr text um die abkürzung rum wär hilfreich - eigendlich würde ich denken : -verstorben am-und eine ausbildungsstätte ist halt ein ort wo jmd ausgebildet wird - grosse firmen haben öfter mal "lehrwerkstätte" was im grunde nix anderes is

Kannst du zu der Abkürzung den Satzinhalt mit angeben, so weiß ich das nicht... Ausbildungsstätte ist der Ort (Firma oder Schule) wo deine Ausbildung stattfindet...

meme1223 14.06.2011, 20:17

ich fülle zur Zeit ein Antragsblatt für Bafög und auf dem Blatt steht : Angaben über meine leiblichen eltern und dann vater; name, Nachname, gebrutsdatum und verst.am

0
Susi83 14.06.2011, 20:34
@meme1223

In diesem Zusammenhang würde ich dann auch "verstorben am" meinen... Hatte bloß keine Idee im Zusammenhang mit deiner Ausbildungsstätte ^^

0

Verstorben am: Eine Ausbildungstätte ist ein Lehrbetrieb, eine Fachochschule etc.LG

in welchem zusammenhang

ausbildungsstätte: ort an dem mehrere azubis ausgebildet werden und zusammen lernen

Hey

ich fülle den Antrag auch gerade aus, und ich frage mich, ob ich jezt den Betrieb (indem ich arbeite; ist ein Praktikum) oder die Schule angeben muss. Dass ist ja was anderes. Help!!

Was möchtest Du wissen?