Was bedeutet die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes genau?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reisewarnung ist eine freundliche Umschreibung für:

wenn du ins Ausland reist, bist du selbst für deine Sicherheit verantwortlich, wir werden dich nicht konsularisch unterstützen bei der Rückholung, sollte diese nötig sein. Ebenso bist du verantwortlich alle Regeln, die im Ausland für deinen Aufenthalt gelten einzuhalten. Solltest du in Zwangsquarantäne kommen, ist auch das dein Problem.

Das ist so ein wenig wie Gewinnwarnung

Danke für den Stern *

0

Verboten ist es nicht.

Es gab schon oft Deutsche, die trotz Reisewarnung ins das betroffene Land gegangen sind.

Sie können dann halt nicht mit der Hilfe der Bundesregierung rechnen, wenn sie in Schwierigkeiten kommen.

Für die Reiseindustrie bedeutet eine Reisewarnung, dass man von bereits gebuchten Reisen zurück treten kann.

Nein, kein Verbot. Nur eben eine Warnung. Und zwar, dass man da eben mit Einschränkungen in den entsprechenden Destinationen rechnen muss.

Es kommt drauf an, welche Reisewarnungen du meinst.

Verboten isses erst mal nicht. Aber es kann sein, dass man dich im Ausland gar nicht einreisen lässt.

Die Reisewarnung hat eher wirtschaftliche Bedeutung: eine gebuchte Reise kann gebührenfrei storniert werden.

Was möchtest Du wissen?