Was bedeutet die Redewendung einen Bärendienst erweisen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie du weißt, hat die Regierung der Volksrepublik China dem Berliner Zoo und damit dem deutschen Volk zwei Riesen-Panda-Bären geschenkt.

Leider müssen wir für die süßen Bären Miete zahlen.

Das nennt man einen Bärendienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
19.07.2017, 09:50

Dafür haben die Chinesen den Puh-Bären in ihrem Land verboten.

2

Ein Bärendienst ist etwas, was man im Normalfall mit guten Absichten macht, dem anderen aber bei weitem mehr Schwierigkeiten bereitet, als es ihm hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemandem einen Bärendienst erweisen/leisten (in guter Absicht etwas tun, was einem anderen, zu dessen Nutzen es gedacht war, schadet; vielleicht nach der Fabel »Der Bär und der Gartenliebhaber« von La Fontaine, in der der Bär diensteifrig eine Fliege von der Nase des Gärtners verscheucht, ihn dabei aber tötet)

http://www.duden.de/rechtschreibung/Baerendienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wollte etwas Gutes tun, das sich im Nachhinein als schlecht - manchmal sogar schlimmer als vorher - erweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man jemanden einen Gefallen tun will, aber die Situation für ihn dadurch verschlimmert, und nicht verbessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Dich selbst zu einer gewissen Fragestellung oder Dienstleistung weiter in die "Schiete der Nichterfüllung" gerissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die chinesische Regierung erwies der Freiheit der Meinungsäußerung mit dem Verbot des Bären Pooh einen Bärendienst.

Das von PWolff angebotene "Operation gelungen, Patient tot" trifft es sehr gut.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?