Was bedeutet die Klammer in der Gleichung?

3 Antworten

Ein Zahlenindex (das ist die tiefgestellte Zahl) in chemischen Formeln bezieht sich IMMER nur auf das, was unmittelbar davor steht.

Aluminiumhydroxid besteht aus 1 Aluminiumteilchen (Al^3+) und 3 Hydroxid-Ionen (OH-). Wenn du nun aber "AlOH3" schreiben würdest, hieße das, dass die Substanz aus 1 Aluminiumteilchen, 1 Sauerstoffteilchen (O^2-?) und 3 Wasserstoffteilchen (H?) bestehen würde. Nicht vergessen, der Index bezieht sich nur auf das unmittelbar davor Stehende!

Schreibst du dagegen Al(OH)3, so drückst du genau das aus, was ausgedrückt werden sollte. Die 3 bezieht sich dann nämlich auf die Klammer und darin steht "OH", also sind drei Teilchen OH- gemeint, klar?!

Übrigens bedeutet eine Zahl vor einer Formel, dass alles Nachfolgende (bis zum Ende der Formel) gemeint ist. Demnach würde

2 Al(OH)3

bedeuten, dass du 2 x Al^3+ und 6 x OH- hättest (2 x 3 OH-), verstehst du?

LG von der Waterkant.

Die Klammer ist falsch gesetzt! Es muss Al(OH)3 heißen. OH- sind Hydroxid-Ionen. Von diesen hast du 3 Stück, daher die 3. Die Klammer setzt man, weil man bei (OH)3 sofort sieht, das es sich um drei einzelne, identische Teilchen handelt.

huch stimmt danke

0

Dass es ein Aluminium ist, aber drei OHs.

„[d]ie Bedeutung eines Wortes [...] sein Gebrauch in der Sprache“

Hallo,

ich verstehe die eckige Klammer beim Artikel "[d]ie" in diesem Kontext nicht. Ist damit gemeint das man hier das "d" weglassen kann, um eine andere, vergleichbare Bedeutung zu erhalten? Welche aber dann noch weniger bzw. keinen Sinn für mich macht oder was ist der Grund dieser Klammer?

Ludwig Wittgensteins kontrovers interpretierte Philosophischen Untersuchungen (1953, postum) werden häufig als Bezugspunkt der Sprechakttheorien genannt, insofern als der Autor die dyadische Theorie der Bedeutung („Jedes Wort hat eine Bedeutung. [...] Sie ist der Gegenstand, für welchen das Wort steht.“ -PU 1) ablehnt. Dagegen sei „[d]ie Bedeutung eines Wortes [...] sein Gebrauch in der Sprache“, dessen Regeln dadurch bestimmt werde, dass sprachliche Äußerungen in der Kommunikation des Alltags in unterschiedlichen Situationen verschiedene Funktionen übernehmen (von Wittgenstein „Sprachspiel“ genannt). „Sieh den Satz als Instrument an, und seinen Sinn als seine Verwendung!“ (PU 421) – (Weiteres unter Die semantische Theorie in der Diskussion.)

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sprechakttheorie

Danke

...zur Frage

Verbrennungsprodukte von Methan?

Wenn man eine Chemische Gleichung aufstellt in der die Verbrennung von Methan (CH4) dargestellt wird, dann geht mann ja so vor: CH4+ O2 ---> CO2+H2O, aber warum ? CH4+O2 sind doch 1C, aber was sind H4 und O2 genau?

Bitte um Erklärung Danke schön

...zur Frage

Integralrechnung mit und ohne Klammer

Hallo, ich möchte gern wissen was ich beachten muss, wenn ich beispielsweise eine Gleichung integrieren muss mit einer Klammer im Gegensatz zu keiner Klammer?

Ein Beispiel:

ohne Klammer:

∫ 5x + 5 dx ------> intergiert heißt es 2,5 x² + 5x + C

mit Klammer:

∫ (5x + 5) dx -----> muss ich da jetzt irgendwas beachten. ich würde jetzt ganz einfach so integrieren wie bei ohne Klammer?

Danke. LG Synapse22

...zur Frage

Mathematische Ergänzung mit - vor der Klammer?

Folgendes Problem:

y= -(x+1)^2 +3

Wie bringe ich die Scheitelpunktform in die Normalform wenn ein Minus vor der Klammer steht.

Muss ich alle Vorzeichen ändern (auch in der Klammer) oder erst mit der 2 Binomischen Formel die Klammer auflösen und dann das - rauskürzen?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Redoxreaktion im basischen Millieu

eine Frage an euch:

gegeben ist folgende Gleichung zum Ausgleich:

Al -----> [Al(OH)4]- + H2

Durch eine Seite im Internet kam ich auf eine ähnliche Gleichung, welche als Edukte: Al, H2O, OH- Produkte: Al(OH)4-, H2

schon in der Gleichung enthalten hatte. Bei meiner Gleichung ist es auf der Eduktseite nur Al.

Kann mir jemand vielleicht sagen, wie man darauf kommen kann, dass es noch OH- und H2O auf der Edukseite sein müssen und wie man darauf kommt, ohne zu raten, sondern mit Schritten aus dem Prinzip der Redoxreaktionen?

Denn die Gleichung die ich dann zum Schluss habe lautet:

Al + 3H2O ----> Al(OH)4- + 1,5 H2

und sieht doch stimmig aus.

Vielen Dank!

...zur Frage

Gesetz von Avogadro?

2CH4(g) + 3O2(g) +2NH3 (g) -------> 2HCN(g) + 6H2O(g)

Wieviel Liter CH4,O2 und NH3 werden benötigt und wieviel Liter H2O entstehen, wenn 25,0Liter HCN hergestellt werden? Nehmen Sie an, dass alle Volumina unter den gleichen Druck-Temperatur- Bedingungen gemessen werden.

Meine Frage: Wie fange ich an diese Gleichung den Volumina zuzuorden und gibt es da ein Schema was man immer verwenden kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?