Was bedeutet die Gravur "l" und "8" auf einem Ring?

3 Antworten

Die Ziffern 1 und 8 sind eine Anspielung auf den ersten und achten Buchstaben des Alphabets. In einschlägigen Kreisen (nämlich der Ewiggestrigen) ist das eine eindeutige Anspielung auf den GöFaZ - bzw. den Menschen, der Deutschland in den Zweiten Weltkrieg geführt hat.

Hallo robin1104,

das "L" dürfte für 'Liebe' stehen und die (liegende?) "8" ist das Zeichen für unendlich!

Zusammen ergibt sich dann "Unendliche Liebe" oder "Liebe - Unendlich".

Liebe Grüße

ichausstuggi

Die 8 steht für unendlich, dass es kein ende gibt. Dass haben heute schon viele am ihren ring, oder als tatoo.

Was bedeutet die 0.13 im Ring?

Hallo:)

Ich habe von meinem Opa einen Ring von meiner verstorbenen Oma geschenkt bekommen. In dem steht: 585 Weissgold und 0.13? Auf dem Ring ist noch eine Salzwasser Perle und zwei Diamanten.

Kann mir da einer weiter helfen?

Danke schon mal :))

...zur Frage

Erinnerung an meinen Opa - schmuck? mit gravur?

Hallo Liebe Gute - Frage gemeinde,

Ich habe jetzt öfters schon schmuck mit gravuren gesehen - z.B. kreuze... oder ähnliches...

Wo kann ich sowas günstig machen lassen? möchte irgendwas Individuelles - eine Kette - ein Armband was ich immer mit mir mit tragen kann... und auf dem ich meinen Opa "verewigen" kann.....

Das gleiche würde mir auch für meine Hündin gefallen - also ein Armband von dem Namen oder ein Bild von meiner hündin! - sollte kein Kreuz sein - aber vlt. hundepfoten oder so??

kennt ihr sowas? wo man eben was Indivudelles - ein Errinnerungsstück anfertigen kann? bin für alles offen (sollte nur nicht zu teuer sein/werden)

Danke :)

...zur Frage

beglaubigte Abschrift Erbschein?

ich habe ein Haus geerbt das einer Erbengemeinschaft gehört mir gehören 50% Ich habe das Haus von meinen Onkel vererbt bekommen In dieser Erbengemeinschaft war bis 2010 meine Tante die 25 % hielt diese verstarb 2011 und vererbte das Haus Ihren Lebensgefährten der dann 2012 starb und das Haus weitervererbte an weitere 4 Personen . Ich habe das Haus vor 2 Monaten geerbt und will es jetzt verkaufen die restliche 25% gehören meiner Cousine die nicht gegen einen Verkauf hat .Von den 4 Personen denen der Lebensgefährte das Haus vererbt hat sind noch 3 am Leben eine Frau ist verstorben die drei haben auch nichts gegen eine Verkauf wenn ich mich nur drum kümmere und da ist das Problem. Der Lebensgefährte hat sich nicht ins Grundbuch eintragen lassen seine 4 Erben auch nicht das ist die ganzen Jahre so gegangen jetzt war ich beim Notar dort sagte man mir wenn diese nicht im Grundbuch stehen soll ich die Erbnachweise bringen . Meine Tante hatte seinerzeit den Lebensgefährten per Testament alles vermacht der Lebensgefährte hat seinen 4 Erben auch alles per Testament vermacht ich habe die restlichen Erben von den Lebensgefährten angesprochen wegen des Erbscheines die wollen sich auch nicht drum kümmern Ich muss den Besitzübergang nachweisen von der Tante zum Lebensgefährten vom Lebensgefährten zu den 4 Erben . Bekomme ich vom Nachlassgericht beglaubigte Abschriften oder so etwas ähnliches der Notar will das haben sonst kann der Verkauf nicht stattfinden. Ist alles total verfahren aber für mich ist das auch Neuland

...zur Frage

Muss ein Bestattungsunternehmen Schmuck aufbewahren?

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem ist mein Opa verstorben. Da alles sehr schnell und plötzlich kam war es ein großer Schock für die ganze Familie. Mein Onkel hat schnellst möglich alles in die Wege geleitet. Zwischen dem ganzen Stress und dem Schock wollte meine Oma nicht das sie meinem Opa den Ehering abnehmen. Jetzt bereut meine Oma es zu tiefst und würde den Ring zu liebst wieder haben. Leider habe ich im Internet keine brauchbaren Informationen dazu gefunden. Kennt sich einer von euch vielleicht ein bischen aus ??? Gibt es vielleicht eine Bestimmung was mit dem mitgefürhten Schmuck passiert? Oder gibt es überhaupt keine Möglichkeit mehr den Ring wieder zu bekommen ???

Für jede Antwort bin ich euch echt dankbar .....

...zur Frage

Was mache ich mit den Nazi Artikel von meinem Opa?

Mein Opa ist gestorben, und ich habe eine Menge Sachen von ihm geerbt, unter anderem einige Nazi Artikel. Zum Beispiel eine große Statue von einem Adler auf einem Hakekreuz. Was sollte ich eigentlich mit ihnen machen? Ich will sie nicht in meinem Haus haben, aber ich weiß auch nicht wo ich sie bringen kann. Hat jemand mir Ratschläge geben? Und nein, mein Opa war kein Nazi..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?