Was bedeutet die Erdös Zahl?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist eine Art Abstand.

Von der Art wie der offizielle Verwandtschaftsgrad über die "Anzahl
der vermittelnden Geburten", d. h. mit Eltern bzw. Kindern ist man 1.
Grades verwandt, mit Geschwistern 2. Grades (über die Eltern), mit
Onkels und Tanten 3 Grades (über die Großeltern), mit Vettern und
Kusinen 4 Grades (auch über die Großeltern) usw.

Im Internet werden Pakete von Computer zu Computer weitergereicht - immer zwischen zwei Computern, die direkt miteinander verbunden sind. Den Weg kannst du z. B. mit Traceroute ermitteln; der Abstand zwischen zwei Computern ist die kleinste Zahl der "Hops", die man braucht, um von einem Computer zum anderen zu kommen.

Oder Jan und ich kennen uns, dann ist unser "Bekanntenabstand" 1. Martin und Jan kennen sich, aber Martin und ich kennen uns nicht, damit ist der "Bekanntheitsabstand" zwischen Martin und mir 2. Usw.

Bei der Erdős-Zahl nimmt man wieder eine andere "Nachbarschaft", und zwar ist man hier "benachbart", wenn man miteinander in der Autorenliste einer (mathematischen) Veröffentlichung steht. Die Erdős-Zahl ist der Abstand in diesem Sinne vom Mathematiker Erdős. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C5%91s-Zahl)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?