Was bedeutet die endosymbiontentheorie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist ein Theorie zur entstehung von Zellen wie wir sie heute in unseren Körpern und anderen eukaryotischen Organismen vorfinden, genauer geht es um die Zellorganellen, die eine extra Membran und eigene DNA haben, z.B. Mitochondrien und Chloroplasten. Nach dieser Theorie sind es "Überreste" von einst eigenständigen Lebewesen, die von größeren Zellen aufgenommen wurden und in einer symbiotischen Beziehung gelebt haben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?