Was bedeutet die Beigabe einer schwarzen Feder bei einer Urnenbestattung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lediglich dieses habe ich bei Wiki gefunden: Federn in Mythologie und Brauchtum

Bereits in der Religion der Ägypter hatten Federn eine sakrale Bedeutung. Nach dem Tod einer Person wurde ihre Seele mit der Feder der Maat aufgewogen. Welche Seele so leicht war, wie die Feder, war von keinen Sünden belastet. In der ägyptischen Hieroglyphenschrift stand deshalb die Feder für die Wahrheit.
Die Feder war in den sakralen Vorstellungen vieler Völker ein Symbol des Elements Luft.
In der römischen Religion wurden in den Heiligtümern der Juno Federn und Federschmuck verwendet.
- Vielleicht hatte es aber auch nur mit dem Bestatteten und dem, der die Feder beigegeben hat, zu tun.

Was möchtest Du wissen?