Was bedeutet die Abkürzung p.a.? (im Zahlungsverkehr)

3 Antworten

Also eigentlich steht die Abkürzung p.a. bei der Angabe einer Bank für "per annum". Das ist Lateinisch für "Pro Jahr". Es ist aber auch die Bezeichnung "pro anno" zu finden, was dasselbe bedeutet. Aber auf keinen Fall "pro annum" oder "per anno".

Hier geht es weniger um den Zahlungsverkehr als solchen, sondern eher um die Zinszahlungen. Diese werden nämlich pro Jahr angegeben. Und per anno, also pro Jahr wird abgekürzt p.a. geschrieben.

Diese Bezeichnung benutzt man bei der Zinsberechnung, um klar zu machen, daß 10 % nicht flat auf den Betrag gerechnet werden, sondern p.a., also pro Jahr. Also rechnet man für 2 Monate eben nur den Anteil für 2 Monate!Das heißt dann p.r.t.(pro rata temperis)

Was bedeutet es wenn in der Mathematik in einer Textaufgabe ein . . .

p.a steht z.b. ALs ALtersversorugung sollen für ein guthaben bei einem Zinssatz von 7,7% p.a. monatlich 2000€ Zinsen gezahlt werden. was bedeutet das p.a.??? Danke im vorraus :D

...zur Frage

Was bedeutet hier "p.a."?..."Meine Gehaltsvorstellung liegt bei br. 2.500.000,- € im Jahr oder p.a."

Was bedeutet in diesem Satz das "p.a."?

...zur Frage

Was bedeutet "p.a." in Folgendem? Verzugszinsen werden mit 3% p.a. über dem Diskontsatz berechnet.

Danke für Eure Hilfe mit dieser Abkürzung. Jiri aus Tschechien.

...zur Frage

Wieso jammern alle Studenten über zu wenig Geld?

Hallo,

ich bin Studentin und das Leben ist finanziell prima zu bewältigen. Das hätte ich früher nie gedacht.

Man kann natürlich antworten, dass nicht alle Studenten Bafög bekommen. Das stimmt, in meinem Fall rede ich aber von denen, die Bafög erhalten.

Es handelt sich um viele Bekannte die täglich jammern, dass sie kein Geld haben. Dazu teils sogar noch von der Familie unterstützt werden.

Ich wohne seit mehreren Jahren ganz allein in der Innenstadt (große Studentenstadt) und habe eine hübsche 45m^2 Wohnung in Uninähe. Kaufe ausschließlich frische Lebensmittel, auch oft vom Markt. Alle 8 Wochen gebe ich rund 150€ für Friseur und Kosmetikerin aus.
Ich habe sogar ein eigenes Pferd.
Finanziell geht es sehr gut und ich spare derzeit auf eine Woche Sommerurlaub.

Als "Einkommen" habe ich Bafög, Kindergeld, Waisenrente und ich jobbe sonntags morgens beim Bäcker, das sind nochmal 200-250€ im Monat.

Ich weiß, dass meine Bekannten alle in einem ähnlichen Bereich liegen vom Geld her. Viele liegen sogar darüber, da sie noch Geld von der Familie bekommen.

Trotzdem kommt niemand zum Sparen, keiner wohnt allein (angeblich zu teuer) und dazu ein Pferd zu finanzieren würde auch keiner schaffen.

Aber warum? Wenn ich frage, ist die Antwort: Das Leben ist eben teuer.
Genauer will ich da auch nicht in den Finanzen anderer Leute rumwühlen. Trotzdem interessiert es mich eben.

Ich gehe nicht feiern, gebe also kein Geld für Alkohol und Partys aus. Aber das wären ja wohl kaum mehr als 100€ und sogar dann könnte man noch zusätzlich sparen, das kann es doch nicht sein..
Und mehr Geld für Essen? Bei frischen Lebensmitteln zahle ich für mich 20-25€ in der Woche. Aber wenn man auch Fertiggerichte kauft, ist es doch eher günstiger?

Bitte klärt mich auf, liebe Mitstudenten. Ich komme da einfach nicht hinter.

...zur Frage

Banksprache

Was bedeutet Guthaben 15 % p.a. (diese Abkürzung p.a.)

...zur Frage

Wie schreibt man eine gute Geschichte die auch viele lesen werden?

Wie schreibt man eine gute Geschichte, die auch so gut ist das man sie ohne bedenken veröffentlichen kann und die auch viele Lesen werden? Worauf muss man da besonders achten damit man sich mit einer schlechten Geschichte nicht lächerlich macht? Was kommt gut an? Was eher schlecht? Es ist klar das das erste Buch was man schreiben würde noch nicht sehr bekannt sein wird und nicht sehr erfolgreich sein wird, aber habt ihr Tipps wie man lernt gute Geschichten zu schreiben die auch interessant für den Leser sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?