Was bedeutet die Abkürzung ö.Ö.?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist keine Abkürzung sondern ein smiley...

Augen aufgerissen Ö 

Mund offen ö 

Sprachlos 

Danke für den Stern!

0

X-D

:-)

ö.Ö

o.O

3:-)

8-)

Du verstehen?

Nein, ich nix verstehn. Klär mich auf.

0

Leider erklärt Deine Antwort nicht viel. Ich habe meine Frage in einigermaßen korrektem Deutsch gestellt. Wieso antwortest Du mir dann mit ,,Du verstehen?", was man eher zu Leuten mit beschränkten Deutschkenntnissen sagt?
 (Zu Unrecht übrigens. Solche Leute, meistens Fremdarbeiter, lernen am schnellsten wenn man zu denen in einfachen, aber korrekten Sätzen redet.) 

2
@ulrich1919

Lieber Fragesteller, in meiner vorherigen Antwort wollte ich dir lediglich mitteilen, dass es sich weniger um eine Abkürzung, sondern mehr um eine Art Smiley handelt, bzw. ein Symbol oder Ausdruck für "Verwunderung" "Sich selbst Fragen stellend" ...

Das "plumpe" "Du verstehen" war in keinster Weise als Provokation gedacht. Es war selbstverständlich scherzhaft gemeint und sollte niemand persönlich angreifen.

Auch keine Fremdarbeiter... :-)

3
@alfonso76

Ich fühlte mich nicht angegriffen, wollte nur den Kommentar von Delveng etwas präzisieren.
 Alles klarDanke für die Richtigstellung!

Aber dennoch eine kleine Meckerei: keinster gibt es nicht. Kein ist nicht steigerungsfähig.

2
@ulrich1919

richtigst beobachtet :) ich bin der meinung, dass es zwar grammatikalisch nicht richtig ist, aber scherzhaft kann man das mal benutzen, finde ich ...

1
@alfonso76

Was ich schon des öfteren gehört habe.. "auf keinsten"... wer weiß.. vielleicht setzt sich das ja mal durch ... hua ha ha...

1
@alfonso76

Geht ja mal gar nicht! "Kein" ist das steigerungsunfähigste deutsche Wort überhaupt :-)

1
@ralphdieter

Da bist du der EINZIGSTE, der das glaubt :)

Spaß beiseite... wenn man mal "auf keinsten" googelt,  wird einem bewußt, das sich das mittlerweile schon durchgesetzt hat... also nicht im Duden, aber zumindest mundartlich...

1
@ralphdieter

Wie ,,tot" ,,Schwanger" ,,außen" ,,unfähig" und ähnliche binäre (=ja\nein) Aussagen. Mundartlich oder humoristisch sind sie vielleicht üblich; logisch aber nicht richtig.

(Ich mache manchmal einen ähnlichen Fehler: ,,Wenn ich nichts mehr dazu lernen kann, bin ich töter als tot.")

1
@ulrich1919

solang keiner das wort "tut" mit "tuter" steigert ist noch alles im rahmen..

0

Was möchtest Du wissen?