Was bedeutet der USA-Wahlausgang für die Frauenbewegung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sie wird massiv gefördert - weil sie jetzt ein neues Feindbild bekommen hat, an dem sich alle hochziehen können.

Wie man Trump so kennenglernt hat, eher in rhytmischer Hinsicht der Bewegung von Frauen!?!

Ich glaube du kannst dich weiterhin genauso bewegen wie vorher auch.

"Beauty + Sex" als Themen zu der Frage....? Da wird sich Alice Schwarzer ja die Zahnproteste umdrehen, wenn sie das liest... ;)

Selbstverständlich werden Frauen ab jetzt wieder nur noch als Befriedigungswerkzeuge einer chauvinistischen Männer dominierten Welt abgewertet, dank Trump und Putin.... Erdogan würde evtl. sogar noch weiter gehen.....

xD

In den USA wird sich nun Sexismus und Rassismus noch massiver ausbreiten.

Bereits während dieses rassistischen Wahlkampfes stiegen diese Tendenzen um 13%.

Der Kuklux-Klan hat offen zur Wahl von Trump aufgerufen, diese Menschen sehen jetzt ihre Zeit gekommen.

Hegemon 10.11.2016, 13:34

Lol! Um 13 Prozent? Wie mißt man Sexismus- und Rassismus-Tendenzen? In Kg, in Liter oder in Sack Reis? Selten solch einen Unfug gelesen.

6
JBEZorg 10.11.2016, 13:36

Hahaha, etzt habt ihr den Auftrag gegen die USA zu trollen?

2
Cavo64 10.11.2016, 13:38

einfach mal mit Zahlen um sich schmeißen

4

Da bin ich auch mal gespannt ...

In den USA? Vermutlich einen neuen Bedeutungszuwachs. Trumps Sieg ist schließlich auch einer der Rassisten und Sexisten gegen die Mehrheit der wählenden US-BürgerInnen.

Er muss sich ihr fügen und wird Haus-, Putz-, und Sexsklave.

:-D

Wer weiß, was jetzt mit der Welt passiert? Atombomben will er ja auch einsetzen. Kann man nur hoffen, dass das jetzt nicht die Einleitung des Weltuntergangs ist.

VeganeKlobrille 10.11.2016, 13:26

Genau die selbe Frage hätte man sich stellen können wenn Clinton gewonnen hätte. Sie hätte die Situation mit Russland immer weiter verschärft und es wär vielleicht dann auch zu einem 3. Weltkrieg gekommen. Trump hat ja kein Problem mit Russland und Putin.

0
Apfelkind86 10.11.2016, 13:27
@VeganeKlobrille

Trump hat nur ein Problem mit Demut, Selbstbeherrschung und der Realität. Genau der richtige, um ihm die stärkste Armee der Welt in die eine und den Atomkoffer in die andere Hand zu drücken...

1
VeganeKlobrille 10.11.2016, 13:29
@Apfelkind86

Und Clinton ist ebenfalls verlogen, undurchschaubar und kriegslustig. Beide sind eine Gefahr.

0
Dahika 10.11.2016, 13:35
@VeganeKlobrille

Clinton aber weniger, weil sie nicht impulsiv ist. Sie denkt nach, bevor sie etwas raushaut.

Na ja, erledigt. Jedenfalls  hat Trump für mich eine Ausstrahlung, dass ich, wäre ich die Mutter eines Kindes, ihn nicht gerne mit dem Kind alleine ließe....

Typ: schmutziger Mann, der sich auf Kinderspielplätzen herumtreibt.

1
VeganeKlobrille 10.11.2016, 13:43
@Dahika

Ich sag nur Mr. Clinton und seine Privat-Orgien-Insel und Flugairline.

Aber ich muss sagen, ich empfinde Trump als weniger bis garnicht bestechlich weil er einfach so viel Geld hat. Er ist unabhängig was das finanzielle angeht.

Naja wir werden sehen, wie sich die Weltsituation verändern wird, das wird sie sich sicherlich.

0
atzef 10.11.2016, 13:48
@VeganeKlobrille

"Unabhängig" mit knapp 700 Millionen Euro Schulden...? Interessant...

0
Apfelkind86 10.11.2016, 13:49
@VeganeKlobrille

Aber ich muss sagen, ich empfinde Trump als weniger bis garnicht bestechlich weil er einfach so viel Geld hat. Er ist unabhängig was das finanzielle angeht.

Gott, wie naiv.... Clinton ist natürlich eine arme Schluckerin. Anruf aus der Realität: Wann wurde denn man zuletzt ein Präsident in den USA gewählt, der kein Multi-Millionär ist?

0

Was möchtest Du wissen?